Artero Colección Privada Crianza 2014

Bodegas y Viñedos Muñoz

Diese Cuvée aus Tempranillo und Merlot reifte sechs Monate in Eichenfässern aus amerikanischer und französischer Eiche. Ein Großer Rotwein-Spaß!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Spanien
Herkunftsregion La Mancha
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % Vol.
Artero Colección Privada Crianza
6,50 €
Flasche: 0.75 Liter (8,67 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Artero Colección Privada Crianza

Weinbeschreibung

Im Glas präsentiert sich der Wein in einer mittleren, rubinroten Robe und violettem Rand. Der Duft ist zunächst zurückhalten, doch mit der Zeit zeigt die Cuvée schöne Aromen von Brombeeren und schwarzen Waldfrüchten, leisen Anklängen von dunklem Wildhonig, etwas schwarzen Pfeffer, Mokka, Kokos und Vanille – ein Zeichen für die delikate Reife in Barriques. Am Gaumen ist der Wein sehr gut strukturiert, mit einem Kern aus saftigem Tannin und gut konzentrierter Frucht, sowie elegant verarbeiteten Holznoten. Im Ausklang ist der Wein schön cremig. Die Artero Crianza 2014 ist eine Cuvée aus Tempranillo (85 %) und Merlot (15 %). Nach der traditionellen Vinifizierung reifte der Wein sechs Monate lang in Barriques aus amerikanischer (80 %) und französischer (20 %) Eiche.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Pasta
Rind

Schmeckt nach:

schokoladig
würzig

Passt zu:

Tapas & Snacks
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Spanien
Herkunftsregion La Mancha
Rebsorte Tempranillo, Merlot
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe Crianza
Alkoholgehalt 14,0 % Vol.
Trinktemperatur 16°C
Restsüße 1,3 g/l
Säuregehalt 4,7 g/l
Trinkreife jetzt und 3 weitere Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Kunststoffkorken
Hersteller/Importeur Bodegas y Viñedos Muñoz, Carretera Villarrubia 11, 45350 Noblejas, Spanien
Jahrgang 2014
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Ja
Artikelnummer 2000012609
GTIN 8437002386030

Bodegas y Viñedos Muñoz

Bodegas y Viñedos Muñoz

Seit Urzeiten beackert die Familie Muñoz die Weinberge in Noblejas, bei Toledo. Die moderne Zeitrechnung begann im Jahr 1940, als das Haus die Trauben zu Wein verarbeite und zum ersten Mal auf eigene Flaschen füllte. Mittlerweile sitzt Bienvenido Muñoz Pollo an der Spitze des Betriebs. Heute kultiviert Viñedos y Bodegas Muñoz 100 Hektar mit Tempranillo, Cabernert Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Chardonnay – der spanische Weinbergs-König vervollständigt das internationale Rebsorten-Portfolio sozusagen. Auf 400 weiteren Hektar kontrolliert die Bodega das Wachstum der Rebstöcke, die Lagen sind geprägt von Ton- und Kalkböden. Das Klima zeigt sich im kontinental Gewand – heiße Sommer und kalte Winter wechseln sich ab. Ein unterirdischer Keller aus dem 17. Jahrhundert lagert die besten Weine des Hauses. Das Gewölbe befindet sich in der gleichen Straße, in der einst der Gründer der Bodega – Blas Muñoz de la Rosa – zur Welt kam und aufwachte. Heute erinnern die Artero-Weine an den Namen dieser für das Weinhaus so wichtigen Straße. Viñedos y Bodegas Muñoz zählt zu den Erzeugern, die die La Mancha-Region auf die Landkarte vinophiler Spanienliebhaber gehoben hat. Es ist an der Zeit, dass diese Weine über diesen Kreis hinaus bekannt werden. Seit Önologe Bienvenido Muñoz Pollo die Riemen in der Hand hält, ist Viñedos y Bodegas Muñoz mit seinen Weinen in neuen Dimensionen gestoßen – preislich bleiben die Cuvées aber angenehm auf den Teppich.