Aberlour Speyside Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

Dieser Speyside Single Malt reifte in ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Fässern: Fruchtige Aromen und ein sanftmütiges Auftreten lassen es schmecken.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Aberlour Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Aberlour Speyside Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
37,50 €
Flasche: 0.7 Liter (53,57 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Dieser Speyside Single Malt reifte in ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Fässern: Fruchtige Aromen und ein sanftmütiges Auftreten lassen es schmecken.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Aberlour Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 18 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 18 PAYBACK °P

Über Aberlour Speyside Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Whisky

Zwei unterschiedliche Fässer kommen bei diesem klassischen Speyside Single Malt Scotch Whisky während der Reife zum Einsatz. Den Großteil verbringt das Destillat dabei in Ex-Bourbon-Fässern, das Finish absolviert der 12 Jahre alte Aberlour in ehemaligen Oloroso-Fässern, die ihm eine Extraportion Fruchtigkeit einhauchen. In der Sprachregelung der Speyside Distillery heißt das Verfahren Double Cask Matured, wird aber auch als Double Wood bezeichnet.

Der Aberlour 12 Years zählt zu den ungetorften Whiskys, auf das Darben der gemälzten Gerste über Torf-Feuern wird also bewusst verzichtet. Vielmehr setzt er auf frische, fruchtige Aromen und die klassische Würze des Whiskys. Das verspricht unkomplizierten Trinkspaß mit allem, was die Speyside zu bieten hat. Der 12 Jahre gereifte Single Malt ist der jüngste in der Aberlour-Familie und damit die Visitenkarte der Brennerei. Perfekt für alle, die den Stil von Aberlour kennenlernen wollen.

Wird der Aberlour 12 Jahre als zugänglicher Single Malt bezeichnet, ist damit auch gemeint, dass er in allen Genussvarianten eine gute Figur abgibt. Pur, mit Soda oder Eis und erst recht in einem klassischen Whisky-Cocktail, der Aberlour liefert ab – verlässlich, ohne falsche Attitüde, aber mit ausgewogener Sanftmütigkeit.

Der 12 Jahre alte Single Malt ist eine feste Standardgröße im Whisky-Regal. Immer zur Stelle, wenn es darum geht, jemanden in die Genusswelt des Whiskys einzuführen und einen schönen Abend zu eröffnen.

Wie der Whisky schmeckt

Mit etwas Bewegung im Glas zeigt der Aberlour 12 Jahre sowohl goldene als auch dunklere, bernsteinfarbene Töne. Der Duft verrät mit seiner Fruchtigkeit das Oloroso-Fass, daneben Kaffee, Tabak und feine Würze. Sanft und schmeichelnd im Mund, wieder mit Eindrücken von Sherry, dazu mehr Gewürze wie Zimt und Ingwer sowie Fasseindrücke wie Schokolade und Karamell. Im Finale tänzeln Süße und Würze dahin, sehr weich.

Was Kritiker zu dem Whisky sagen

88,5 Punkte von Jim Murray

Whisky-Papst Jim Murray spricht dem Aberlour 12 Jahre 88,5 Punkte zu. Ferner gewann der Speyside Single Malt bereits drei Mal Doppelgold bei der World Spirits Competition in San Francisco (2012, 2014, 2016).

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Aberlour Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Klassifikation Single Malt
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000014771
Hersteller Aberlour Distillery, Banffshire, A95, AB38 9PJ Aberlour, Vereinigtes Königreich

Aberlour Distillery

Die Unerschütterlichen von der Speyside

Eigentlich verfügt die Aberlour Distillery über gleich zwei Gründungsdaten. Auf den Flaschen wird mit 1879 jenes Jahr genannt, in dem James Flemming die Brennerei an neuer Stelle ein zweites Mal errichtet. Die bereits 1826 von James Gordon und Peter Weir eröffnete Destillerie befand sich eine gute Meile entfernt vom heutigen Standort und fiel unglücklicherweise einem Feuer zum Opfer. Namensgebend ist die Ortschaft Aberlour im Bezirk Moray in der Nähe der Flüsse Lour und Spey. Deren Wasser, das als besonders weich einzuschätzen ist, gelangt über ein eigenes Leitungssystem direkt in die Destillerie.

Allerdings wurde auch die neue Brennerei 1898 größtenteils von einem Feuer zerstört. Eine Mühle war explodiert und hatte den Brand ausgelöst. Verloren gingen dabei auch die seit 20 Jahren gelagerten Whiskys, sodass man in Aberlour fast wieder ganz von vorn beginnen musste. Doch die Distillery setzte sich mit ihrer Qualität erneut durch, überstand weitere schwierige Phasen und nahm in den 1970er-Jahren sogar einen neuen Wash Still sowie einen zusätzlichen Spirit Still in Betrieb. Heute zählt Aberlour zweifellos zu den großen Namen in der Whisky-Region Speyside.

Bekannt ist Aberlour für seine Double Cask Matured Whiskys sowie besondere Abfüllungen in Cask Strength und die renommierte Distillery Collection. Double Cask Matured meint dabei die Reife in zwei unterschiedlichen Fässern – zumeist ein Ex-Bourbon- und ein ehemaliges Sherry-Fass. Beginnend mit den 12 und 14 Jahre gereiften Standardqualitäten bis zur 21 Jahre alten Single Cask Edition lässt die Brennerei keine Single Malt Wünsche unerfüllt.

Weinfreunde Empfehlungen