Aberfeldy Single Malt Scotch Whisky 16 Jahre

Vielschichtiger und vollmundiger als sein vier Jahre jüngerer Bruder öffnet der Aberfeldy 16 Jahre die Tür zu den Premium-Whiskys der schottischen Highlands.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Dewar’s Aberfeldy Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Aberfeldy Single Malt Scotch Whisky 16 Jahre
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
59,90 €
Flasche: 0.7 Liter (85,57 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Vielschichtiger und vollmundiger als sein vier Jahre jüngerer Bruder öffnet der Aberfeldy 16 Jahre die Tür zu den Premium-Whiskys der schottischen Highlands.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Dewar’s Aberfeldy Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 29 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 29 PAYBACK °P

Über Aberfeldy Single Malt Scotch Whisky 16 Jahre

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Whisky

Der 16 Jahre gereifte Single Malt aus den Highlands schließt seit 2015 die Lücke zwischen dem Aberfeldy 12 Jahre und dem Aberfeldy 21 Jahre. Wer den milden, charmanten Einstiegswhisky der Distillery mag, muss den vier Jahre länger gereiften Aberfeldy 16 Jahre lieben. Mit mehr Finesse und Fülle führt er den eher fruchtbetonten, weichen Stil des Hauses in höhere Genuss-Gefilde. Dieser Single Malt ist ein Muss für Scotch Fans.

Den Großteil seiner Reife verbringt der Aberfeldy 16 Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern, für das Finishing geht es noch einmal in Ex-Oloroso-Fässer. Genaue Angaben über die Aufteilung der Reifezeit werden seitens der Brennerei nicht gemacht. Bekannt ist jedoch, dass die Whiskys der Aberfeldy Destillerie nur noch zu einem kleinen Teil in den historischen Dunnage Warehouses vor Ort lagern. Dafür ist die Menge des erzeugten Whiskys zu groß, sodass ein großes Lager nicht nur die Single Malts von Aberfeldy aufnimmt, sondern auch die Whiskys der Brennerei beherbergt, die in den bekannten Dewar’s Blend eingehen.

Ganz klassisch wird der Highland-Whisky zweimal destilliert und durchläuft dabei einen in traditioneller Form ausgeführten, kupfernen Wash Still und einen Spirit Still. Modifikationen an den Brennblasen sorgen für einen besonders reinen, feinen Brand, dem nahezu alle scharfen Geschmacksstoffe entzogen wurden. Das Wasser für seinen Whisky kommt aus dem kleinen Fluss Pitilli Burn, der direkt an der Destillerie vorbeiführt.

Der Aberfeldy 16 Jahre öffnet die Türe zu den Premium-Whiskys. Mit seiner milder, sehr zugänglichen Stilistik ist er eine gleichermaßen Empfehlung für Connaisseure und Einsteiger mit Ambitionen.

Wie der Whisky schmeckt

Helles, strahlendes Gold zeigt sich im Glas. An der Nase überzeugt der Aberfeldy mit dem Duft von Früchten, Sherry-Anklängen sowie feiner Würze und Eichenholznoten. Im Mund spielen gelbe Früchte und Zitrisches auf, dazu eine charmante Süße mit Aromen von Honig, Vanille und ein wenig Marzipan. Im langen Nachhall brilliert der Single Malt mit schöner Vielschichtigkeit.

Was Kritiker zu dem Whisky sagen

89,5 Punkte von Jim Murray

Whisky-Kritiker Jim Murray bewertet der Aberfeldy mit 89,5 Punkten.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Dewar’s Aberfeldy Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Klassifikation Single Malt
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000013859
Hersteller Dewar’s Aberfeldy Distillery , PH15 2EB Aberfeldy, Vereinigtes Königreich

Dewar’s Aberfeldy Distillery

Die Alleskönner aus den Highlands

Wie so oft in Schottland ist es auch bei Aberfeldy der Name einer Ortschaft, der zum Namen einer Whisky-Brennerei wird. Aberfeldy liegt in den Highlands unweit des Flusses Tay und dem ebenso genannten See, dem Loch Tay. Das Wasser für seinen Whisky bezieht die Dewar’s Aberfeldy Distillery jedoch aus dem Pitilli Burn, einem kleinen Fluss, der unmittelbar an der Destillerie vorbeifließt.

Gegründet wurde die Distillery in Aberfeldy 1896 von John und Tommy Dewar. Eine dreijährige Unterbrechung um das Ende des Ersten Weltkriegs ausgenommen, erzeugt die Brennerei seitdem Whisky. Allerdings dauert es, bis man sich entschließt, auch einen Single Malt zu erzeugen. Traditionell geht der hier gebrannte und gereifte Whisky in den berühmten Dewar’s Blend ein und sorgt so für Qualität in der Flasche. Die Einstiegshürde der Highland Single Malts nimmt die 12 Jahre gereifte Standardabfüllung mit Bravour. Danach warten noch eine 16 Jahre und eine 21 Jahre gereifte Qualität mit Genussmomenten auf. In außergewöhnlichen Fässern gereifte Single Malts und Limited Editions machen die Bandbreite von Aberfeldy komplett.

Doch nach wie vor brennt man vorwiegend für den Dewar’s Blend, der zu den international bekanntesten Blended Scotch Whisky zählt. Denn das Blenden ist die eigentliche, angestammte Kunst bei Dewar, schließlich liegen die Anfänge der Familie im Spirituosenhandel, wo sie bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Erfahrungen im Vermählen von Whisky sammelte.

Aktuell arbeitet die Distillery mit zwei Wash Stills (16.500 Liter) und zwei Spirit Stills (15.000 Liter). Die Form der Brennblasen sorgt für ein besonders präzises Abtrennen der scharfen Geschmacksstoffe und ermöglicht besonders milde und zugängliche Whiskys – gewissermaßen das Markenzeichen der Brennerei.

Weinfreunde Empfehlungen