135° East Hyogo Dry Gin

Ein Gin aus dem Land der aufgehenden Sonne, der sich weltoffen zeigt und zugleich den Traditionen huldigt. Unkonventionell, frisch, japanisch.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Kaikyō Distillery
Herkunftsland Japan
Alkoholgehalt 42,0 % vol
135° East Hyogo Dry Gin
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
29,95 €
Flasche: 0.7 Liter (42,79 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein Gin aus dem Land der aufgehenden Sonne, der sich weltoffen zeigt und zugleich den Traditionen huldigt. Unkonventionell, frisch, japanisch.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Kaikyō Distillery
Herkunftsland Japan
Alkoholgehalt 42,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 14 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 14 PAYBACK °P

Über 135° East Hyogo Dry Gin

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Gin

Für den 135° East Hyogo Dry Gin werden traditionelle, westliche Botanicals und japanische Botanicals getrennt voneinander destilliert und anschließend zusammen mit einem Schuss Sake-Destillat vermählt. Das Ergebnis ist ein Dry Gin mit einer ungewöhnlichen Note, die Ausdruck für den innovativen, weltoffenen Charakter der Familie Yonezawa ist. Eine Familie mit langer Brauerei-Tradition, die es über die Zeit geschafft hat, Tradition und Moderne fruchtbringend miteinander zu verbinden.

Von Hause aus eine der traditionsreichsten Sake-Brauereien in Japans Hyogo-Region, stellte die Akashi Sake-Brauerei seit Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts auch andere Spirituosen, wie Liköre her. Mit der Öffnung Japans gegenüber der westlichen Welt Anfang des 20. Jahrhunderts, hat auch Familie Yonezawa die neuen Eindrücke und Einflüsse für sich genutzt und ihr Handwerk weiterentwickelt. 2017 gründeten sie die Kaikyō-Destillerie, um dem hundertjährigen Bestehen der Akashi-Brauerei und dem Kulturwandel der zurückliegenden Zeit zu huldigen. Hier entsteht der hauseigene Gin sowie echt japanischer Whisky.

Der Gin ist benannt nach dem 135. Längengrad, der durch die Stadt Akashi verläuft, dem Sitz der Destillerie. Neben Wasser von natürlichen Quellen aus der Region werden für den 135° East Hyogo Gin acht Botanicals verwendet. Drei stammen aus der westlichen Welt und sind für einen klassischen Dry Gin unerlässlich: Wacholder, Angelikawurzel und Koriander. Fünf weitere Zutaten stammen aus Japan und verleihen dem Gin seinen regionalen Charakter: Sencha Teeblätter, Yuzu – eine japanische Zitrusfrucht, die Kräuter Shizo und Sansho-Pfeffer sowie Ume – eine japanische Aprikosen-Art. Als besondere Zutat wird diesem Gin zudem ein Schuss Sake-Destillat aus der familieneigenen Sake-Brauerei zugeführt. So vereint der 135 Grad East Hyogo Dry Gin auf wunderbare Weise die westliche und die östliche Kultur sowie die lange Brauerei-Tradition der Familie Yonezawa.

Wie der Gin schmeckt

Der Duft nach Zitrusfrüchten sowie ein intensives Blumenaroma steigen in die Nase und werden am Gaumen bestätigt. Eine feine Bitter-Note und – dank des Pfeffers – ein etwas scharfer Abgang, untermalen das ausgewogene, würzige Aroma dieses außergewöhnlichen Gins. Der Spritzer Sake-Destillat von Akashi verleiht dem 135° East Hyogo Gin seine ganz besondere, unkonventionelle Note.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Kaikyō Distillery
Herkunftsland Japan
Klassifikation Dry Gin
Alkoholgehalt 42,0 % vol
Artikelnummer 2000014762
Hersteller Kaikyō Distillery, 1-3 Okurahachimancho, 673-0871 Akashi, Hyogo, Japan

Kaikyō Distillery

Vom Sake zu Whisky und Gin

Eine Destillerie, gegründet, um neue Wege zu beschreiten und gleichzeitig die Familientraditionen in Ehren zu halten. So könnte das Motto der Kaikyō Distillery lauten. Sie wurde 2017 von der Familie Yonezawa zu Ehren ihrer, seit 1917 bestehenden, Sake-Brauerei Akashi und zum Andenken an den Kulturwandel im Japan der 1920er-Jahre gegründet. Benannt wurde sie nach der nahen Akashi-Kaikyō-Brücke, einem Standort direkt am Meer, der den Reifungsprozess der Spirituosen durch das maritime Klima mit milden Wintern und heißen, feuchten Sommern begünstigt.

Seit 1856 stellt die Familie Yonezawa in der Hafenstadt Akashi Sake her. Sie ist eine der traditionsreichsten Brauereien der Hyogo-Region im Südwesten Japans und führt seit 1917 den Namen Akashi Sake-Brauerei. Das Hauptaugenmerk der Familie Yonezawa liegt zwar jeher auf der traditionellen Sake-Produktion, jedoch war sie, besonders seit dem Kulturwandel Anfang der 20. Jahrhunderts, stets offen für Neues und begann schon früh mit der Produktion westlich geprägter Spirituosen. Denn: „Durch den grenzüberschreitenden Austausch von Wissen, Techniken und Traditionen bewahren wir unser Handwerk wirklich“, so Yonezawa.

In der Kaikyō Destillerie werden die alten, westlichen Traditionen der Whisky-Herstellung sowie der alte Code zur Herstellung von Gin in Ehren gehalten. So entstehen hier durch Tradition, Hingabe und Liebe zum Handwerk Spirituosen, die Ausdruck der kulturellen Vermischung von Ost und West sind.

Hatozaki heißt der Whisky von Kaikyō. Benannt nach dem ältesten, steinernen Leuchtturm Japans, zeugt er von großem Respekt für die Pionierarbeit der schottischen Destillerien sowie für das Erbe der ersten Destillateure in der eigenen Familie. Heute besitzt Japan dank Familien wie den Yonezwas eine eigene, stabile Whisky-Kultur.

Der 135° East Hyogo Dry Gin ist das zweite Standbein der Kaikyō-Brennerei. Er ist Sinnbild für die Vermischung der westlichen und östlichen Kulturen und deren gegenseitige, positive Auswirkungen. Europäische und japanische Botanicals finden hier in einem außergewöhnlichen Aromenspiel zusammen, verstärken und ergänzen sich auf wunderbare Weise.