Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Herkunftsland

  • D
  •  

Herkunftsregion

  • R
  •  

Rebsorte

  • W
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Weingut Burghof Oswald

Weingut Burghof Oswald

Jungwinzerin des Jahres

Die Familie Oswald betreibt seit 1844 Weinbau und 1899 übernahm Johann Oswald den Burghof im rheinhessischen Guntersblum. Aktuell sind drei Generationen Teil des Winzerhofs.

Gemeinsam kultiviert die Familie Weinberge in Lagen rund um Guntersblum und Ludwigshöhe. Dabei hat man sich ganz den klassischen Reben gewidmet – Burgundersorten sowie Silvaner und Riesling sind im Angebot vom Burghof Oswald zu finden.

Eine naturnahe Landwirtschaft ist den Oswalds enorm wichtig, um die Böden der Rebflächen auch für die kommenden Generationen in einem ökologisch ausgeglichenen Zustand zu halten. Dies wird beispielsweise durch das Ausbringen von Kompost und das Beschatten mit Kräutern und Gräsern erreicht.

In der modernen Kellerei dreht sich alles um die hochwertige Verarbeitung des geernteten Traubenmaterials. Dabei werden Weine sowohl in kleinen und großen Eichenholzfässern ausgebaut als auch in temperaturgesteuerten Edelstahltanks, um möglichst viele Fruchtaromen zu erhalten.

Das Weingut Burghof Oswald erhielt unlängst durch den Erfolg eines Familienmitglieds große Aufmerksamkeit: Julia Oswald (Jahrgang 1996) errang 2020 den zweiten Platz bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb des DLGs zum Jungwinzer bzw. zur Jungwinzerin des Jahres. Ein großer Erfolg für die zu diesem Zeitpunkt erst 24-jährige Julia Oswald. Nicht zuletzt, da der Wettbewerb extrem anspruchsvoll ist. Fachwissen in den Bereichen Önologie, Weinbau, Wein-Sensorik und internationaler Weinwirtschaft wird bei den Teilnehmern abgefragt.

Julia Oswald war allerdings gut vorbereitet: Sie schloss kurz zuvor ihr Bachelor-Studium an der renommierten Önologie-Hochschule in Geisenheim ab und begann direkt im Anschluss einen Masterstudiengang für Weinwirtschaft an der Universität Gießen. Auslandsaufenthalte führten sie in Vergangenheit unter anderem auf ein Weingut nach Kanada.

Bei soviel Ehrgeiz ist es nicht verwunderlich, dass Julia Oswald bereits seit ihrem 20. Lebensjahr bei der Weinherstellung im elterlichen Weingut eine tragende Rolle spielt. Der von ihr verantwortete Weißburgunder aus dem Jahrgang 2020 war der erste Wein der Jungwinzerin des Jahres, der im Weinfreunde-Sortiment aufgenommen wurde.