Riesling vom Schiefer trocken 2021

Laquai

Der sogenannte Hunsrückschiefer verleiht diesem Riesling aus dem Rheingau seine feine mineralische Würze und kristalline Frische.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Riesling vom Schiefer trocken
New Badge
10,99 €
Flasche: 0.75 Liter (14,65 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Der sogenannte Hunsrückschiefer verleiht diesem Riesling aus dem Rheingau seine feine mineralische Würze und kristalline Frische.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 5 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 5 PAYBACK °P

Über Riesling vom Schiefer trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Das Weingut Laquai profitiert von den schiefergeprägten Lagen rund um Lorch über alle Maße. Der dunkelgraue, teils blaugraue Tonschiefer – auch Hunsrückschiefer genannt – ist ein tonhaltiges Meeressediment, das dem Riesling vom Schiefer seine charaktervolle Würze verleiht.

Die Steillagen vom Weingut Laquai wirken mit dem bloßen Auge recht karg und trostlos, doch sind die Vorzüge von Schieferboden für den Weinbau enorm. Zum einen liefert verwitterter Tonschiefer fruchtbaren Feinboden mit reichlich Mineralstoffen. Zum anderen schützt er vor Erosion, speichert gut die Tageswärme und ermöglicht eine gute Wasser- und Luftdurchlässigkeit. In Kombination geradezu perfekte Bedingungen, um Riesling zur vollständigen Reife gelangen zu lassen.

Das Ergebnis ist ein Riesling, der nicht mit vordergründiger Frucht aufspielt, sondern die Schiefermineralik mit einer bezaubernden Würze und Kräuternoten vorträgt. Im Hintergrund typische Riesling-Aromen von gelbem Steinobst und Limette. Mancher Weinfreund schreibt solch einem Wein Ecken und Kanten zu, für überzeugte Riesling-Fans gibt es kaum etwas Besseres. Als Essensbegleiter eignet sich der Riesling vom Schiefer ebenfalls bestens, weiß er auch würzige Gerichte gekonnt zu ergänzen. Ein wirklich gelungener Weißwein vom Weingut Laquai!

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Der Riesling präsentiert sich am Gaumen in einem hellen Zitronengelb mit goldenen Reflexen. Der Duft verrät mit seinen würzigen Noten sofort die Herkunft von Schieferböden. Dazu gesellen sich rebsortentypische Aromen von gelbem Steinobst und Zitrusfrüchten. Im Mund mit hervorragender Frische, viel Zug und guter Balance zwischen Säure und dezenter Süße.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Meeresfrüchte

Schmeckt nach:

fruchtig
mineralisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,0% vol
Trinktemperatur 10-12 °C
Restsüße 6,0 g/l
Säuregehalt 7,4 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Laquai, Laquai, 65931 Lorch, Deutschland
Jahrgang 2021
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Ja
Artikelnummer 2000014742
GTIN 4260078861057

Laquai

Laquai

Das beschauliche dreieinhalb Hektar Weingut der Eltern weiterführen? Das war den Gebrüdern Gundolf und Gilbert Laquai zu wenig. Deshalb haben sie es in unermüdlicher Fleißarbeit Stück für Stück ausgebaut. Heute bewirtschaften sie 12 Hektar und haben sich dabei nicht gerade die einfachen Weingärten auf den sanften Hügeln ausgesucht, durch die sich der Rhein fast unendlich breit an ihrem Heimatstädtchen Lorch vorbei windet, sondern nur die besten Steillagen. Ein einzigartiges Projekt führte die beiden Qualitätswinzer sogar auf einen Hang ihrer Heimatgemeinde, der noch gar nicht für den Weinbau erschlossen war. Dort stehen nun die ersten Querterassen des Rheingaus, die sie in mühevoller Handarbeit mit 13.000 Rieslingpflänzchen bepflanzten. Wer die Weine der Gebrüder kennt, kann es sicher jetzt schon nicht erwarten, das Ergebnis dieses neueren Projektes einmal kosten zu dürfen. Bis dahin kann man sich aus dem Hause Laquai aber nicht nur an ausgezeichneten Rieslingen laben, sondern auch an Weinbrand und Sekt aus dem eigenen Hause. Hier wird das Motto „alles aus einer Hand“ nicht nur vom Weinberg bis in den Ausbaukeller verstanden, sondern auch in die hauseigene Sektkellerei und die über 100 Jahre alte Brennerei übertragen. Wer sich dieses Dreigestirn einmal ansehen möchte, ist in der Weinwirtschaft von Gundolf und Gilbert herzlich willkommen. Egal, ob man sich dort bei einer Verschnaufpause bei der Wanderung auf dem Rheinsteig im schnuckeligen Weingarten einen frischen Riesling die Kehle hinabrinnen lassen möchte oder den Weinkeller, die umliegenden Burgen und sonstigen Sehenswürdigkeiten besichtigen will, die Laquais haben schon an alles gedacht und es für Sie bereitgelegt.

Weinfreunde Empfehlungen