Riesling feinherb 2022

Kloster Eberbach
  • Deutschland
  • Rheingau
  • halbtrocken
8,95 €
pro Flasche 0,75 l (11,93 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Umwerfende Komplexität mit spannender mineralischer Länge!

Das Besondere an diesem Wein

Von einem der ältesten Weingüter Deutschlands stammt dieser feinherbe VDP Gutswein. Bereits im Jahr 1136 wurde das Kloster Eberbach vom heiligen Bernhard von Clairvaux gegründet und ist seitdem für seine Spitzenweine bekannt. Die Trauben für diesen Riesling stammen aus verschiedenen Weinbergen im Rheingau. Die Weinberge liegen zwischen der Hessischen Bergstraße und Assmannshausen und profitieren von den nach Süden ausgerichteten Hängen und Böden, die dem Wein ausgeprägte mineralische Noten verleihen.

Nach der Lese wurde der Wein schonend gepresst und bei kontrollierter Temperatur vergoren. Der Ausbau erfolgte im Edelstahltank, um die fruchtigen und frischen Aromen zu erhalten. Er sollte frisch getrunken werden, kann aber auch zwei bis drei Jahre gelagert werden. Wer einen Einstieg in die Welt der Rheingau-Riesling-Weine sucht, ist mit diesem feinen Riesling bestens beraten.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Dieser Riesling vom Kloster Eberbach ist halbtrocken und weist daher einen moderaten Alkoholgehalt auf. Er duftet nach reifen Zitrusfrüchten und zeigt präsente mineralische Noten, die von den unterschiedlichen Böden der klösterlichen Weinberge herrühren. Dazu kommen ein komplexer Körper und eine Säure, die diesen feinherben Weißwein zu einem dichten und frischen Genusserlebnis machen.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionRheingau
RebsorteRiesling
Geschmackhalbtrocken
Alkoholgehalt11.5% vol
QualitätsstufeQ.b.A.
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur11 °C
Restsüße17.2 g/l
Säuregehalt7.7 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 1-2 Jahre
Schmeckt zuAsiatisch, Geflügel, Schwein
Schmeckt nachexotisch, fruchtig
Passt zuFür besondere Momente, Zur Entspannung
Auszeichnungnicht prämiert
VerschlussSchraubverschluss
Hersteller/AbfüllerKloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein, Deutschland
Artikelnummer2000011027

Im Jahre 1136 wurde das einstige Kloster vom heiligen Bernhard von Clairvaux gegründet. Seitdem hat sich das Weingut mit seinem stetigen Qualitätsstreben einen hervorragenden Namen erarbeitet. Etwa 220 ha gehören zum Erbe der Zisterzienser, die heutigen Hessischen Staatsweingüter Eberbach beziehen auch Trauben und Wein von weiteren erfolgreichen Weinbauern aus der Region.

Zwischen der Hessischen Bergstraße bis nach Assmannshausen wachsen die klösterlichen Reben, deren Geschmacksgeheimnis auf die unterschiedlichen Böden zurückzuführen ist. Dieter Greiner hat frischen Wind in diese historische Stätte gebracht. Mit seinem Innovationsgeist und der richtigen Kombination aus Tradition und Moderne erstrahlt das größte Weingut Deutschlands zu neuem Glanz. Besonders freut sich der Geschäftsführer darüber, dass die eigenen Weine im Jahre 2012 auf der Friedensnobelpreisverleihung ausgeschenkt wurden: „Bei so einem historischen Ereignis mit unserem Wein dabei zu sein, macht uns wirklich sehr stolz“, sagt Greiner.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken