Pinot Noir 2016

Cloudy Bay

Cloudy Bay demonstriert mit diesem hochwertigen Pinot Noir eindrucksvoll, warum Neuseeland einen so hervorragenden Ruf für Weine dieser Rebsorte hat.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Neuseeland
Herkunftsregion Marlborough
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Pinot Noir


34,80 €
Flasche: 0.75 Liter (46,40 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Cloudy Bay demonstriert mit diesem hochwertigen Pinot Noir eindrucksvoll, warum Neuseeland einen so hervorragenden Ruf für Weine dieser Rebsorte hat.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Neuseeland
Herkunftsregion Marlborough
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Sie erhalten für diesen Artikel 17 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 17 PAYBACK °P

Über Pinot Noir

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Der Pinot Noir vom neuseeländischen Kultweingut Cloudy Bay gehört zu den besten Weinen dieser Rebsorte im ganzen Land. So wundert es kaum, dass der Wein aus Marlborough regelmäßig mit Bewertungen deutlich über 90 Punkten ausgezeichnet wird. Für viele Weinfreunde wirkt es trotzdem nach wie vor befremdlich, dass ein so hochwertiger Pinot Noir aus Neuseeland stammt.Denn: Wohl keine andere Weinregion der Welt steht so sehr für Weine der Rebsorte Pinot Noir wie das französische Burgund. Die herausragende Qualität von Spitzenexemplaren des Gebiets steht außer Frage. Die exorbitanten Preise dafür allerdings auch. Gute Alternativen finden sich durchaus mit Spätburgunder-Weinen aus Deutschland, doch wer dabei nicht den Blick in die Neue Welt richtet, begeht einen dramatischen Fehler.Mittlerweile steht Neuseeland für die Rebsorte Pinot Noir wie kein anderes Land außerhalb Europas. Kein Wunder eigentlich, denn die klimatischen Verhältnisse unterscheiden sich vom gemäßigten Klimas im Burgund weniger als man zunächst glauben mag. Das Plus an Sonnenstunden tut den neuseeländischen Pinots eher gut als schlecht. Der besonders fruchtbare Boden kann ebenfalls von Vorteil sein, wenn man die Reben nur ausreichend gut zurückschneidet.Die Trauben für den Cloudy Bay Pinot Noir wurden ausschließlich per Hand geerntet. 85 Prozent der Trauben hat man anschließend entrappt und 15 Prozent behielten ihr Traubengerüst, um für mehr Konzentration im fertigen Wein zu sorgen. Das Anquetschen der Trauben wird im weiteren Verlauf vermieden, da das Lesegut rein mit Hilfe der Schwerkraft in die Gärtanks befördert wird. Dort verbrachte der Most 18 Tage mit Schalenkontakt und nach der Gärung wurde der Wein zwölf Monate in französischen Eichenfässern ausgebaut, wovon 35% Prozent neu waren.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Dieser Pinot Noir zeigt sich mit sehr rebsortentypischem, hellem Kirschton am Auge. Ein betörendes Aroma steigt aus dem Glas, das unverkennbar für Pinot Noir beziehungweise Spätburgunder steht. Reife Erdbeeren, Himbeeren und auch Kirschen in Kombination mit einer Melange aus Erde, Laub, Pilzen und Gewürzen. In dieser Intensität nur in einem Wein aus der Neuen Welt zu finden. Im Mund setzen sich vor allem die Gewürznoten fort – getragen von dem Erdbeer-dominierten Fruchtkern. Zudem ein moderater Tannineindruck sowie eine Umami-Note, die blutig-fleischig wirkt. Im langen Abgang mit guter Säure und nur ganz leichter Bitterkeit ausgestattet.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

Joe Czerwinski vom Wine Advocate vergibt 92 Punkte und schreibt: „Der 2016 Pinot Noir ist ein seidiger Wein mit mittelkräftigem Körper, der mit Himbeer- und Erdbeerfrucht ausgestattet ist. Andeutungen von Cola und Gewürzen bilden eine zusätzliche Dimension, die im Abgang nachklingt“.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Pizza
Schwein

Schmeckt nach:

beerig
würzig

Passt zu:

Dinner for two
Sommerabend

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Neuseeland
Herkunftsregion Marlborough
Rebsorte Pinot Noir
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Prämierung Robert Parker Wine Advocate: 92 Punkte
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Trinktemperatur 16 °C
Trinkreife jetzt und weitere 3 Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller
Importeur:
Moët Hennessy Deutschland GmbH
Seidlstraße 23
80335 München
Deutschland
Cloudy Bay, 230 Jacksons Rd, 7240 Blenheim , Neuseeland
Jahrgang 2016
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013421
GTIN 9418408080011

Cloudy Bay

Cloudy Bay: Pioniere des neuseeländischen Weinbaus
Natürlich ist Cloudy Bay nicht das älteste Weingut Neuseelands, doch ist es mit Sicherheit das mit der größten Bekanntheit. Und zwar weltweit! Diese Popularität hat Cloudy Bay vor allem dem ausgezeichneten Sauvignon Blanc zu verdanken, aber auch der rote Pinot Noir wird mittlerweile mit Lobeshymnen der internationalen Weinkritik bedacht.

Cloudy Bay wurde 1985 gegründet und war damals eines von fünf Weingütern, die in der Region Marlborough versuchten Fuß zu fassen. Damals war die Gegend an der Nordküste der Südinsel Neuseelands noch ein absolutes Niemandsland – insbesondere in Bezug auf den Weinbau. Doch David Hohnen – der Gründer von Cloudy Bay – glaubte an das Potential von Marlborough und war davon überzeugt, dass hier besonders gute Weine entstehen können.

Wie recht er damit hatte! Heute ist Marlborough die führende Weinregion des Landes und sie bringt auch im weltweiten Vergleich einige der besten Voraussetzungen für den Weinbau überhaupt mit. Insbesondere das kühle Klima, die vielen Sonnenstunden und der Einfluss des Meeres bieten exzellente Bedingungen für Weine, die auf Frische und intensive Fruchtcharakteristik setzen.

Cloudy Bay wurde nach gleichnamigem Gewässer benannt, das 1770 von dem Entdecker-Kapitän James Cook den Namen erhielt. Zu dieser Zeit gab es in der Region große Überschwemmungen, die dafür sorgten, dass Sedimente des Festlands ins Wasser gespült wurden und dort einen wolkigen („cloudy“) Schleier hinterließen.

Mittlerweile steht Cloudy Bay für ein Weingut, das den Charakter der Region Marlborough besonders ungeschminkt und besonders hochwertig in seinen Weinen einfängt. Zudem sind die Weine weltweit ein Synonym für einen geradezu luxuriösen Weingenuss, der vor allem in der Spitzengastronomie nicht mehr wegzudenken ist.

Weinfreunde Empfehlungen