gold
Berliner Wein Trophy
Leider ausverkauft

Artikel aktuell nicht lieferbar

Muskateller feinherb - 0,375 L 2022

Hiss
  • Deutschland
  • Baden
  • feinherb
6,95 €
pro Flasche 0,38 l (18,53 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Du erhälst für diesen Artikel

3 PAYBACK °P

i

Muskateller in der 0,375L-Flasche! Andreas Hiss macht mit diesem Wein deutlich, warum Muskateller zu den Aroma-Rebsorten gehört. In Kombination mit der feinen Restsüße einfach nur köstlich!

Das Besondere an diesem Wein

Die Bezeichnung der Rebsorte lässt es bereits vermuten: Dieser Muskateller bezaubert durch feine Gewürznoten, die in allererster Linie an Muskatnuss erinnern. Aber auch blumige und zitrische Töne strömen bei dem feinherben Muskateller von Andreas Hiss aus dem Glas. Die Intensität ist ein klarer Hinweis auf die Herkunft des Weißweins: Der badische Kaiserstuhl ist die wärmste Region Deutschlands, die Trauben können hier mit voller Reife geerntet werden, um dann eine beeindruckende Aromatik zu zeigen. Eine sogenannte Aroma-Rebsorte, wie Muskateller, liefert dabei besonders eindrucksvolle Ergebnisse. Aber der Weinspaß endet bei diesem Weißwein nicht mit dem Geruch, auch im Mund wird viel geboten. Die überschwängliche Aromatik wird durch eine feine Restsüße ergänzt, die einfach herrlich zu der frischen Gesamtcharakteristik des Weines passt.

Gut gekühlt, in weinseliger Gesellschaft, ist der Muskateller feinherb von Hiss ein hundertprozentiger Spaßgarant. Dabei geht es dem Winzer ganz und gar nicht um eine intellektuelle Erfahrung mit Tiefgang, dieser Muskateller soll möglichst vielen Weinfreunden ein spontanes Lächeln ins Gesicht zaubern. Noch dazu bietet der Wein eine gelungene Abwechslung in Sachen Rebsorte. Grau- und Weißburgunder, Riesling und Sauvignon Blanc sind zwar eine solide Wahl, doch sollte es auch mal etwas anderes sein. Winzer Andreas Hiss weiß das genau und präsentiert uns einen Weißwein, der die Rebsorte Muskateller in neuem Glanz erstrahlen lässt. Das passt auf der sommerlichen Terrasse richtig gut, macht durch den guten Trinkfluss aber eigentlich das ganze Jahr über eine gute Figur. Die zarte Muskatnote qualifiziert ihn sogar für die Weihnachtszeit.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Der Muskateller besitzt im Glas ein zartes Zitronengelb mit glänzenden Reflexen. Der intensive Duft erinnert an Zitrusfrüchte und weiße Blumen. Umrahmt wird die Aromatik durch betörende Gewürznoten, die primär an Muskat erinnern. Am Gaumen setzen sich diese Eindrücke fort und werden durch ein saftiges Mundgefühl passend untermalt. Die gelungene Kombination aus feiner Restsüße und wohldosierter Frische runden das Gesamtbild gekonnt ab.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionBaden
RebsorteMuskateller
Geschmackfeinherb
Alkoholgehalt10.5% vol
QualitätsstufeQ.b.A.
Weinstilharmonisch & mild
Trinktemperatur8-10 °C
Restsüße31.6 g/l
Säuregehalt6.0 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2-3 Jahre
Schmeckt zuAperitif, Asiatisch, Dessert
Schmeckt nachblumig-duftig, fruchtig
Passt zuEin Abend unter Freunden, Zur Entspannung
Auszeichnungprämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussSchraubverschluss
SubregionKaiserstuhl
Hersteller/AbfüllerHiss, 79356 Eichstetten, Deutschland
Artikelnummer2000014949
AuszeichnunginfoBerliner Wein Trophy (Sommerverkostung 2023): Gold

Weingut Hiss - Aufsteiger mit ultramoderner Kellerei

Das Weingut Hiss aus Eichstetten hat sich in nur zwei Generationen zu einem der aufstrebenden Weingüter in Baden hochgearbeitet. Das Familienhaus erzeugt feine Burgunder-Weine zu kundenfreundlichen Preisen.

Gegründet wurde das Haus von Karl-Heinz Hiss in den 1960er Jahren. Bis dahin war er nur als Fassbauer in Erscheinung getreten - nun beschloss der tüchtige Küfer auch Hand an den Rebstock zu legen. Gemeinsam mit seiner Frau Christa baute Hiss das Familienweingut auf.

Heute hält Sohn Andreas die Zügel in der Hand und führt die Arbeit des Vaters weiter. Mittlerweile kultiviert das Haus am Kaiserstuhl seine Reben auf den berühmten Terrassen, die in mehreren hundert Metern Höhe mit ihren Lössböden aus Vulkangestein hervorragende Bedingungen für den Weinbau bieten.

Hiss bewirtschaft gut 25 bis 30 Hektar. Typisch für die Region gedeihen unter seiner Obhut besonders Burgundersorten (Grau-, Weiß- und Spätburgunder), sowie Riesling, Gewürztraminer, Muskateller, Müller-Thurgau, Chardonnay und Scheurebe. Mit Dornfelder und Cabernet macht Hiss auch Rotweine. Die Weine werden in der neuen Kellerei ausgebaut, die der Familienerzeuger im Jahr 2018 in Betrieb nahm. Die modernen Anlagen sind in einem spannenden Neubau beherbergt, das in Baden zu den architektonisch sehenswertesten Weinguts-Häusern zählt.

Was die Kritiker über Hiss schreiben

Der Eichelmann Weinführer zählt den Betrieb zu den „guten Erzeugern“ (2 Sterne) der Region. Und der Gault & Millau vergab jüngst für den Familienbetrieb die erste Traube. Mögen weitere folgen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken