Loch Lomond Highland Single Malt Scotch Whisky

Ein Single Malt, der sein Alter nicht preisgibt, aber verführerisch in die schottische Whisky-Welt eintaucht: elegant, mild und mit feinem Torf und Rauch.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Loch Lomond Distillers
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Loch Lomond Highland Single Malt Scotch Whisky
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
20,90 €
Flasche: 0.7 Liter (29,86 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein Single Malt, der sein Alter nicht preisgibt, aber verführerisch in die schottische Whisky-Welt eintaucht: elegant, mild und mit feinem Torf und Rauch.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Loch Lomond Distillers
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 10 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 10 PAYBACK °P

Über Loch Lomond Highland Single Malt Scotch Whisky

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Whisky

Es geht auch ohne: Dieser schottische Single Malt trägt keine Altersangabe auf dem Etikett, sondern ist ein sogenannter NAS-Whisky (No Age Statement). Selbstverständlich reift auch der Loch Lomond Original in ehemaligen Bourbonfässern, nur wie lange, wird nicht verraten. Mit dem „Aged in Old Oak Casks“ sind daher jüngere Destillate aus der Brennerei in den westlichen, schottischen Highlands gemeint. Doch jung ist in diesem Zusammenhang relativ, sobald man sich vor Augen führt, dass alle anderen Qualitäten des Loch Lomond 12, 14 und weit über 20 Jahre zählen. Also nicht ganz so überraschend, dass auch der Original mit Eleganz und Milde auffährt.

Der Loch Lomond Original Single Malt ist im doppelten Sinne der Einsteiger-Whisky der Brennerei aus Alexandria. Zum einen öffnet er die Türe zu den großen Kostbarkeiten von Loch Lomond und bildet damit die Basis dieser schottischen Genusspyramide. Zum anderen ist es der zugängliche und balancierte Stil des Original, der ihn für Whisky-Novizen so empfehlenswert macht. Zudem er nicht auf leichte Rauch- und Torfnoten verzichtet, die typisch für die Whiskys der schottischen Highlands sind.

Diese Noten stammen von den Torf-Feuern, mit denen die Gerste getrocknet und gemälzt wird, bevor es in die Maische geht. Das Wasser für die Whiskys der Distillery stammen aus dem benachbarten See, dem namensgebenden Loch Lomond. Der Original wird zweifach im klassischen Pot-Still-Verfahren gebrannt. Die Abfüllung erfolgt mit 40 Prozent Alkoholvolumen.

Der Loch Lomond ist ein genussreicher Einführungskurs in die Aromenwelt der schottischen Single Malts. Gerade wegen der fehlenden Altersangabe nicht zu unterschätzen.

Wie der Whisky schmeckt

Bernsteinfarben lockt der Single Malt im Tumbler. An der Nase offenbaren sich malzige und rauchige Noten sowie spürbare Süße von Honig, dazu Vanille und eine würzige Begleitung. Im Mund zeigen sich auch fruchtige Einschläge von Birne, Apfel und verschiedenen Zitrusaromen. Dazu gesellen sich getreidige Töne, nussiges, durchgängig schmeckt feine Süße mit. Im Finale wieder Früchte, Holznoten und süße Vanille.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Whisky
Herstellername Loch Lomond Distillers
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Herkunftsregion Schottland
Klassifikation Single Malt
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000014798
Hersteller Loch Lomond Distillers, Bowie Rd, G83 0TL Alexandria, Vereinigtes Königreich

Loch Lomond Distillers

Die Highland-Brennerei vom See

Einem See verdanken die Distillery und die Whisky-Marke ihren Namen. Denn am nördlichen Ufer des Loch Lomond in den westlichen Highlands entsteht 1814 die erste Version der Brennerei. Wann genau dort die Produktion aufgegeben wird, ist nicht überliefert. Klar ist doch, dass es seit 1965 eine neue Brennerei gibt, die in Bowling, nur wenige Kilometer weiter entlang der Straße Richtung Glasgow gebaut wird. Ein Jahr später brennt man bereits den ersten Whisky. Dort ist bis heute das Zuhause der Loch Lomond Distillers und ihrer Whiskys. Hier brennen sie nicht nur Single Malts, sondern auch Single Grains und kreieren wunderbare Blends. Neben den Whiskys von Loch Lomond sind vor allem die Single Malts von Inchmurrin zu nennen. Und bis heute stammt das Wasser für die Whiskys aus dem nahen See.

Stolz sind die Loch Lomond Distillers auf ihre Brennblasen, die Straight Neck Stills und die traditionellen Swan Neck Stills, in denen die verschiedenen Whiskys gebrannt werden. Für die Fassreife kommen drei unterschiedliche Fässer zum Einsatz – besondere Cask Finishes ausgenommen: ehemalige Bourbon-Fässer, Fässer in wiederholter Belegung und noch einmal zusätzlich ausgebrannte Ex-Bourbon-Fässer. Auf dieser Klaviatur entsteht ein Sortiment, das einige Standard Abfüllungen wie 12 und 14 Jahre alte Single Malts sowie diverse Special Editions umfasst. Darunter befinden sich Preziosen wie der 54 Jahre gereifte Old Single Malt Whisky, für den weit über 20.000 EUR aufgerufen werden. Eine Entdeckung sind auch die Single Grain Whiskys von Loch Lomond Distillers. Für das eindrucksvolle Sortiment zeichnet bereits seit Jahren Master Blender Michael Henry verantwortlich.

 

Weinfreunde Empfehlungen