Jardin des Charmes Cabernet Merlot 2022

Alma Cersius
  • Frankreich
  • Languedoc
  • trocken
8,50 €
pro Flasche 0,75 l (11,33 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Leuchtend in der Farbe, voll im Geschmack und mit betörenden Aromen – es fällt nicht schwer zu glauben, dass dieser Wein aus einem ‚verzauberten Garten‘ stammt.

Das Besondere an diesem Wein

Vignerons entre Terres et Ciel, Winzer zwischen Erde und Himmel, nennen sich rund 170 Winzer im südfranzösischen Languedoc, die sich in der Erzeugergemeinschaft Alma Cersius zusammengeschlossen haben. Irgendwo zwischen Himmel und Erde muss auch der Jardin des Charmes liegen, der verzauberte Garten, aus dem diese Rotweincuvée namentlich stammt. Sie besteht aus Merlot und Cabernet Sauvignon, einer klassischen Bordeaux-Cuvée, die hier im südlichsten Anbaugebiet Frankreichs ihren ganz eigenen Charakter entwickelt.

Die Trauben für den Wein gedeihen im Gebiet Coteaux de Béziers, das seit 2011 eine geschützte geografische Angabe (IGP) ist. Es liegt zwischen dem Mittelmeer und den Ausläufern der Cevennen und profitiert von einem mediterranen Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Die Böden werden von Kieseln und Ton-Kalkstein geprägt, die eine gute Drainage und Wärmespeicherung ermöglichen.

Die Trauben für den Jardin des Charmes Cabernet Merlot werden bei ihrer Ankunft in der Kellerei entrappt und sanft gepresst. Die Gärung erfolgt bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks, dabei wird der Wein regelmäßig umgepumpt, um die Farb- und Aroma-Extraktion zu fördern. Beide Sorten werden getrennt voneinander in Eichenfässern ausgebaut. Nach etwa sechs Monaten erfolgt die fein abgestimmte Assemblage.

Danach ist der Zauber in der Flasche – und diese muss nicht einmal gerieben werden, um ihn wieder zu entlassen. Ein Korkenzieher genügt. Dann ist der Wein ein idealer Begleiter für Fleischgerichte, für Käse oder einfach zum Genießen.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Im Glas mit intensiv dunkelroter Farbe und tiefvioletten Reflexen. Der vielschichtige Duft erinnert an rote Früchte wie Heidelbeeren und Walderdbeeren, begleitet von süßen Gewürzen. Am Gaumen wiederholen sich diese Aromen und vermischen sich mit Schokolade und Röstnoten. Am Gaumen mit gutem Körper, einer angenehmen Säure und einem langen Finale.

Jahrgang2022
Farberot
HerkunftslandFrankreich
HerkunftsregionLanguedoc
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.5% vol
QualitätsstufeI.G.P.
Weinstilsamtig & weich
Trinktemperatur14°C
Restsüße6.1 g/l
Säuregehalt2.9 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2 Jahre
Schmeckt zuLamm, Pasta, Rind
Schmeckt nachbeerig, würzig
Passt zuZum Grillen, Zur Entspannung
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerAlma Cersius, 34420 Cers, Frankreich
Artikelnummer2000015036

Alma Cersius ist eine klassische Genossenschaft aus Südfrankreich. Sie ist in drei Gemeinden der Languedoc-Region tätig – Portiragnes, Villeneuve Les Béziers und Cers. In letzterem Dorf hat das Haus auch seinen Sitz, wenige Kilometer östlich der pittoresken Stadt Béziers. Von Cers aus koordinieren die 167 Mitglieder der Genossenschaft ihre Arbeit auf den gut 1.200 ha großen Flächen in den IGPs Pay d’OC und IGP Coteaux du Libron. Die Böden bestehen in ihrer großen Mehrheit aus dem für die Region charakteristischen Kieselstein, sowie aus Ton-Schwemmland, dank der Nähe zum Mittelmeer.

Auf den Lagen wächst eine sehr bunter Rebsortenspiegel, der bei den weißen Sorten von Chardonnay und Sauvigon Blanc angeführt wird. Die wichtigsten roten Rebsorten sind Merlot, Cabernent Sauvignon und Syrah, gefolgt von Grenache, Pinot Noir und Mourvèdre. Der Önologe Bertrand Dufort behält im Weinberg und Keller den Überblick, im Jahr 2011 stieg der junge Weinmacher zum technischen Direktor auf. Seitdem hat Alma Cersius seine Arbeit ausgeweitet. Mit großen Erfolg: Die Zahl der abgefüllten Flaschen ist gestiegen und die Weine der Genossenschaft begeistern mit ihrem ausgezeichneten Preis-Genuss-Verhältnis regelmäßig auf zahlreichen Verkostungswettbewerben.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken