Inkspot Vin Noir 2014

Cloof Wine Estate

Die Sonne strahlt quasi aus der Flasche. So viel reife Früchte gibt es fast nur aus Südafrika!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Südafrika
Herkunftsregion Coastal Region
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % Vol.
Inkspot Vin Noir
9,80 €
Flasche: 0.75 Liter (13,07 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Inkspot Vin Noir

Weinbeschreibung

Darling heißt das Anbaugebiet in Südafrika. Und so wundert es nicht, wenn der Inkspot von Beginn an bezaubert. Sein einladender Duft nach dunklen Waldbeeren, Kaffeebohnen und Karamell lässt jeden Rotweinliebhaber sofort schwach werden. Am Gaumen präsentiert er sich intensiv, schwelgerisch und mit vielschichtiger Substanz und Komplexität.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Wild

Schmeckt nach:

beerig
würzig

Passt zu:

Zum Grillen
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Südafrika
Herkunftsregion Coastal Region
Rebsorte Cinsault, Cabernet Sauvignon, Shiraz, Pinotage
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Alkoholgehalt 14,0 % Vol.
Trinktemperatur 18°C
Restsüße 3,7 g/l
Säuregehalt 6,3 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3-4 Jahre
Ausbau Edelstahltank und Barrique
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller/Importeur Cloof Wine Estate, Cloof Wine Estate, ZA- 7345 Darling, Südafrika
Jahrgang 2014
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000010506
GTIN 6009650840329

Cloof Wine Estate

Cloof Wine Estate

Weniger als eine Stunde Autofahrt von Kapstadt in Südafrika liegt das Weinanbaugebiet Darling entfernt. Holländische Pioniere haben ihre Spuren hinterlassen in dem sie auf den fruchtbaren Böden aus zersetztem Lehm und Granit Wein anbauten. Gerade diese Böden speichern die Feuchtigkeit besonders gut und eignen sich somit hervorragend für den Weinanbau. Jedoch gingen erste Versuche schief und sie mussten sich Stück für Stück an die richtigen Sorten und Anbaumethoden herantasten. Heute trägt die ganze Arbeit Früchte, die Dank der Öffnung Südafrikas auch der Rest der Welt genießen darf. Darling ist der Puls der Region. Kleine Dörfer mit renovierten viktorianischen Villen, goldenen Weizenfelder, gackernde Gänse in Nachbars Garten oder ein Reiter, der durch die herrliche Landschaft galoppiert, fast kitschig schön ist diese verzauberte Landschaft. In dieser Region entstehen durch die hohe Konzentration der Aromen in den Beeren unvergessliche Weine, die Christopher van Dieren orchestrieren darf. Der passionierte Weißwein und Rosé Trinker bringt die roten Weine gemacht aus Shiraz, Cabernet Sauvignon, Pinotage und Pinot Noir auf den Punkt.Als Sohn eines belgischen Vaters und einer deutschen Mutter, studierte Christopher van Dieren Oenologie in 1984 im Bordeaux. 1990 wanderte er nach Südafrika aus und arbeitete für verschiedene Weingüter in der Stellenbosch Region. Dort machte er auch seinen ersten Coup – den ersten fünf Sterne Shiraz Südafrikas!Sein ehemaliger Chef Oscar Foulkes erkannte das Talent. Er holte Christopher 2002 zu Cloof und führte das Unternehmen mit seinem genialen Weinmacher zum internationalen Erfolg. Mit 10.000 Flaschen Produktion haben sie angefangen, heute sind es 700.000 Flaschen konzentrierter Genuss. Jedes Jahr werden die Cloof Weine mit internationalen Preisen überhäuft. Christopher van Dieren ist der heutige Direktor des Weinguts, nachdem sich Oscar Foulkes sich zurückgezogen hat. Die Leidenschaft für die Weine hat nicht abgenommen, jeder Jahrgang ist ein reines Vergnügen, das man mit der fantastischen Fusion-Küche Südafrikas auch vor Ort genießen kann.