NEU

Ihringer Winklerberg Cabernet Sauvignon trocken 2021

Düringer
  • Deutschland
  • Baden
  • trocken
8,95 €
pro Flasche 0,75 l (11,93 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Ein Cabernet Sauvignon aus Baden mutet befremdlich an, doch der warme Winklerberg schenkt der Rebsorte volle Reife und einen typischen Ausdruck.

Das Besondere an diesem Wein

Der Ihringer Winklerberg ist Fans des Anbaugebiets Baden ein Begriff. Er gilt als wärmster Weinberg Deutschlands und der Verband Deutscher Prädikatsweingüter hat ihn als VDP Erste Lage eingestuft. Der 90 Hektar große Winklerberg ist von Vulkanit, Schotter, Löss und stellenweise auch von schwerem Lehm geprägt, was den von hier stammenden Weinen eine Kombination aus Kraft und Struktur sowie Klarheit spendender Mineralität beschert. Die klassischen Rebsorten, die hier angebaut werden, sind Riesling sowie die drei Burgundersorten Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder. Deshalb mag man sich zunächst die Augen reiben, wenn man die neueste Kreation von Thomas Düringer in den Händen hält. 100 % Cabernet Sauvignon muten ungewöhnlich an, bei genauerer Überlegung lässt sich aber nur schlussfolgern: warum eigentlich nicht?

Cabernet Sauvignon benötigt viel Wärme, um vollständig auszureifen. Besonders die Kerne sorgen sonst für einen bitteren Einschlag. Doch wie bereits erwähnt, mangelt es dem Winklerberg in Ihringen nicht an Wärme, und der fortschreitende Klimawandel hat die Bedingungen für die Bordeaux-Rebsorte weiter begünstigt. Das weiß auch Thomas Düringer und daher wagt er mit diesem Wein einen durch und durch un-badischen Schritt.

Mit Erfolg, muss man nach dem Verkosten des Weins konstatieren. Cassis, grüne Paprika, etwas Zedernholz – das Geschmacksbild dieses Cabernet Sauvignons ist äußerst klassisch. Nicht zuletzt, weil Thomas Düringer genau weiß, dass die Rebsorte perfekt für den Ausbau im Holzfass geeignet ist. Nicht etwa, weil das Holz auf Cabernet Sauvignon einen starken Einfluss hat, vielmehr ist er so kraftvoll und üppig, dass die Zeit im Fass ein Plus an Eleganz, Struktur und Alterungspotenzial beschert, aber die aromatische Prägung des Weins nicht überlagert. Und das, obwohl der Düringer Cabernet Sauvignon aus dem Winklerberg 18 Monate in kleinen Barrique-Fässern reift. Blind verkostet, könnte es passieren, dass Weinfreunde gar nicht darauf kommen, dass der Wein im Holz lag.

Der Düringer Cabernet Sauvignon aus dem Ihringer Winklerberg unterstreicht die Offenheit deutscher Winzerinnen und Winzer gegenüber internationaler Rebsorten. Nicht zuletzt gefördert durch die exzellenten Ergebnisse, die daraus entstehen. Für Weinfreunde ist es ohnehin ein Grund zur Freude, denn wer sollte etwas gegen mehr Abwechslung auf hohem Qualitätsniveau haben?

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Im Glas in einem dunklen Kirschrot mit hellen Reflexen. Der Geruch gibt sich sehr rebsortentypisch und präsentiert Aromen von Schwarzer Johannisbeere, grünem Paprika, Zigarrenkiste und weißem Pfeffer. Am Gaumen wiederholt sich der fruchtbetonte Ausdruck. Die Struktur ist kompakt, die Tannine sehr weich und das Mundgefühl von viel Frische geprägt. Im Abgang mit langem Zug.

Jahrgang2021
Farberot
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionBaden
RebsorteCabernet Sauvignon
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.5% vol
QualitätsstufeQ.b.A.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16-18 °C
Restsüße3.1 g/l
Säuregehalt6.2 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2-3 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Kalb, Rind
Schmeckt nachkräutrig, würzig
Passt zuDinner for two, Ein Abend unter Freunden
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerDüringer, Fürhäupterweg 1, 79241 Ihringen, Deutschland
Artikelnummer2000015097

Harmonische Weine vom Kaiserstuhl

Thomas Düringer ist Winzer aus Leidenschaft. Dass er das Weingut seiner Familie übernehmen würde, stand nie in Frage. Was ihn antreibt: Er will echte Lebensfreude ins Glas bringen. Besonders gut gelingt ihm das bei den Burgundersorten. Hier passt alles zusammen: Die Heimat des jungen Winzers ist der südliche Kaiserstuhl, die sonnigste und wärmste Weinbauregion Deutschlands. Das schmeckt man auch im Glas. Auf dem vulkanischen Gestein seiner Heimat bekommen Spät-, Weiß- und Grauburgunder einen einzigartigen Charakter.

Deshalb haben diese Weine hier eine besondere Tradition, die Thomas Düringer gerne pflegt. Er baut seine Weine mit großer handwerklicher Fertigkeit und fundiertem Fachwissen aus. Das hat er von der Pike auf gelernt: Natürlich im elterlichen Betrieb, aber auch während seiner Winzerausbildung bei einem der renommiertesten Weingüter Badens und der anschließenden Weiterbildung zum Weinbautechniker und Kellermeister. Doch das A und O sind die Liebe und das Herzblut, die der Badener in seine Weine steckt – ob im Feld oder im Keller. Das Ergebnis sind Weine, die durch ihre Harmonie und ihre Balance aus Frucht, Fülle und Frische überzeugen. Echte Lebensfreude eben.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken