Gretchen Dry Gin

Der Schwarzwald von seiner besten Seite: Der Small Batch Gretchen Dry Gin der Brennerei Schladerer besticht mit traditioneller Moderne und Obstbrand-Aromatik.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Schladerer
Herkunftsland Deutschland
Alkoholgehalt 44,0 % vol
Gretchen Dry Gin
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
27,95 €
Flasche: 0.7 Liter (39,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Der Schwarzwald von seiner besten Seite: Der Small Batch Gretchen Dry Gin der Brennerei Schladerer besticht mit traditioneller Moderne und Obstbrand-Aromatik.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Schladerer
Herkunftsland Deutschland
Alkoholgehalt 44,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 13 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 13 PAYBACK °P

Über Gretchen Dry Gin

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Gin

Das Familienrezept für den Gretchen Dry Gin stammt aus dem Jahre 1947 und war ursprünglich als Liebeserklärung an Hausherrin und Namensgeberin Greta gedacht. Genauso schmeckt man aber auch die Liebe für den Schwarzwald heraus. Für mehr als sechs Jahre verschwand das Rezept allerdings zunächst in einer Schublade, bis es von Enkel Philipp Schladerer wiederentdeckt und -belebt wurde.

Aufbauend auf zwei Jahrhunderten Familientradition gelingt es der Brennerei Schladerer, die traditionelle Schwarzwald-Aromatik mit modernen Botanicals zu verbinden. Das Ergebnis ist ein fruchtig-würziger Gin, dessen harmonische Noten besonders in Verbindung mit einem milden Tonic Water oder frischen Soda zur Geltung kommen.

Zu den 18 regionalen Botanicals, die die Aromen des Schwarzwalds in Flasche und Glas bringen, gehören Wacholder, Fichtennadel, Himbeere und verschiedene einheimische Blüten. Die Herstellung erfolgt im Small-Batch-Verfahren. Die Destillation in der traditionellen Brennblase erhält die natürliche Komplexität der aromatischen Zutaten. Veredelt wird der Gin vom Master Distiller mit Obstbränden aus Quitten und zarten Fichtensprossen.

Wer sich vom eigens designten, floralen Label inspirieren lassen möchte, kann für den fertigen Longdrink den Schwarzwald-Charakter noch unterstreichen: Eine fein geschnittene Scheibe Birne, frisch oder getrocknet, passt genauso gut zu Gin Fizz, Gin Tonic und Negroni wie eine frisch gepflückte Fichtensprosse.

Wie der Gin schmeckt

18 regionale Botanicals fangen die Aromen des Schwarzwalds ein. Noten von Wiesenblüten, Waldkräutern und wilden Beeren sind angenehm komplex und wunderbar aufeinander abgestimmt. Der Nachhall bringt mit Kardamom, Pfefferkorn und einem Hauch Orange eine würzige Länge.

"

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Schladerer
Herkunftsland Deutschland
Klassifikation Dry Gin
Alkoholgehalt 44,0 % vol
Artikelnummer 2000014769
Hersteller Schladerer, Alfred-Schladerer-Platz 1, 79219 Staufen im Breisgau

Schladerer

 

Familienbrennerei aus dem Schwarzwald

Die Alfred Schladerer Schwarzwälder Hausbrennerei, wie der volle Name lautet, wird von Inhaber Philipp Schladerer nun schon in sechster Generation geführt. Die Familiengeschichte reicht bis zurück ins Jahr 1844. Damals zog Vorfahr Sixtus Balthasar Schladerer nach Staufen im Breisgau, wo Sohn Herrmann später, nämlich im Jahr 1876, das örtliche Gasthaus „Kreuz-Post“ mit angeschlossener Brennerei übernehmen sollte. 

Seitdem prägt die Familie Schladerer die Tradition der aromatischen Spirituosen aus dem Schwarzwald mit. So erfand Alfred Schladerer – Ehemann von Greta, der der Gretchen Dry Gin seinen Namen zu verdanken hat – die charakteristische Vierkantflasche, die noch bis heute für hochwertige Obstbrände aus dem Schwarzwald steht.

Zur Produktpalette gehören Edelobstbrände, Obstgeiste, Liköre, Aperitifs sowie Schokoladen und Konfitüren mit Schuss. Der jüngsten Generation der Erben und Destillierer genügt es dabei keineswegs, sich auf alten Lorbeeren auszuruhen. Stattdessen bringt Schladerer immer wieder die Tradition in die Moderne und traditionelle Schwarzwald-Aromatik auf internationale Märkte.

So basiert auch der Gretchen Dry Gin, 2018 auf den Markt gebracht, auf einem Familienrezept von 1947 – und einem Original-Exemplar der ursprünglichen Produktserie aus dem Jahr 1962, das noch heute einen Ehrenplatz auf Philipp Schladerers Schreibtisch hat. Für die nachhaltigen Herstellungsweisen und den verantwortungsbewussten Umgang mit Rohstoffen wurde die Hausbrennerei Schladerer 2014 vom Land Baden-Württemberg mit dem ECOfit-Siegel ausgezeichnet.

 

Weinfreunde Empfehlungen