Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Herkunftsland

  • I
  •  

Herkunftsregion

  • S
  •  

Rebsorte

  • L
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Cantina Girlan

Cantina Girlan

Südtiroler Qualitätsbündnis

Die Ortschaft Girlan wurde bereits 1085 erstmals erwähnt und ist schon seit jeher für Weinbau bekannt. Die Rebstöcke gedeihen hier auf einer Höhe zwischen 450 und 550 Metern. Die große Diversität der Bodenbeschaffenheit bietet für eine ganze Reihe von Rebsorten den idealen Untergrund.

Die Kellereigenossenschaft Girlan wurde 1923 in einem historischen Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert gegründet. Damals fanden sich 23 Winzer für die gemeinsame Herstellung und Vermarktung von Wein zusammen. Seitdem ist die Mitgliederzahl auf aktuell 200 gewachsen. Auf insgesamt 215 Hektar Rebfläche baut die Kellerei Girlan heute Wein an. Dabei eilt der Genossenschaft ein exzellenter Ruf voraus. Mit Massenproduktion hat Girlan rein gar nichts zu tun.

Es geht den Mitgliedern vielmehr darum die traditionellen Rebsorten des Gebiets – Vernatsch, Weißburgunder, Sauvignon, Blauburgunder sowie Lagrein – möglichst eindrucksvoll und unverfälscht zu präsentieren. All das unter Berücksichtigung der von Mutter Natur diktierten Voraussetzungen und althergebrachten Weinbautraditionen.

Hinter den traditionsreichen Mauern und in den weit verzweigten Kellergängen des alten Stammhauses verbergen sich mittlerweile moderne Kellertechnologie und optimale Lagerbedingungen für die hergestellten Weine. Im Keller können seit einer Modernisierung im Jahr 2010 die geernteten Trauben schonend, unter Nutzung der eigenen Schwerkraft und ohne maschinelle Bewegung verarbeitet werden. Eine betriebseigene Photovoltaikanlage liefert dafür die erneuerbare Energie.

Die modernen Methoden sollen dabei nur eines sicherstellen: die Verbindung zu altbewährten Traditionen der Weinherstellung so gut wie möglich zu optimieren. Der menschliche Einfluss muss dabei niedrig ausfallen und dafür die Qualität so hoch wie möglich.

Bereits die Basis-Linie von Girlan spiegelt die Rebsorten extrem sauber wider und beeindruckt mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. „Weingüter“ ist der Name des mittleren Qualitätsangebots. Diese Weine zeigen sich bereits deutlich strukturierter als die Weine aus der Basis Linie – auch weil bei diesen Weinen der Ausbau im Holz eine größere Rolle spielt. Die Top-Linie nennt sich „Selektionen“. Hierbei handelt es sich ausschließlich um lagerfähige Spitzenweine aus separat vinifizierten Einzellagen. Der Pinot Noir Riserva Trattmann aus dieser Linie von Girlan gehört beispielsweise Jahr für Jahr zu den besten Rotweinen Italiens.