Bodegas San Valero
Bodegas San Valero

Bodegas San Valero

Die Bodegas San Valero wurden 1944 von 66 Winzern im spanischen Cariñena, in Aragonien, gegründet, um gemeinsam Wein und später auch Cava zu produzieren. Heute ist San Valero mit mehr als acht Millionen Liter Produktionsmenge pro Jahr ein Leuchtturm der Region.

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Herkunftsland

  • S
  •  

Herkunftsregion

  • C
  •  

Rebsorte

  • C
  •  
  • G
  •  

Geschmack

  •  

Alkoholfrei

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Passt zu

  •  
  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter

Seite 1

Bodegas San Valero

Zusammenschluss in Cariñena

Im Jahr 1944 schließen sich 66 Winzerfamilien im spanischen Cariñena – Aragonien – zusammen, um ihre Zukunft zu verändern. Nicht nur im Sinne der Finanzierung ihres Lebensunterhalts, sondern auch für eine Lebensweise, die Respekt gegenüber dem Land und dem Boden der lieb gewonnenen Heimat zollt. Die Bodega San Valero ist geboren!

Die gemeinsamen Bemühungen werden von Jahr zu Jahr erfolgreicher und das Qualitätsstreben höher. So ist man 1962 schließlich Pionier bei der Einführung der industriellen Flaschenabfüllung. Die erste Anlage Aragoniens und die zweite in ganz Spanien.

In den 1960er- und 1970er-Jahren wird die Weinkellerei mit neuer Kellertechnik, Lagerhallen stetig modernisiert und erweitert. 1983 werden schließlich strikte Qualitätsparameter vorgeschrieben – sowohl für die Arbeit im Weinberg als auch bei den Vinifizierungsschritten im Keller.

Ein Jahr später steigt die Bodega San Valero auch in die Herstellung von hochwertigem Schaumwein ein – Cava – und gründet im Zuge dessen die Bodega Gran Ducay in der DO Cava.

Seitdem werden laufend Maßnahmen ergriffen, um die Qualität der angebotenen Weine und Cavas weiter zu steigern. Man begreift sich keineswegs als Massenproduzent. Im Gegenteil: 2019 entschließt sich die Bodega San Valero in die Umstellung auf ökologischen Weinbau zu investieren. Das beeindruckende Resultat ist heute die größte biozertifizierte Rebfläche in ganz Aragonien.

Damit beweisen die engagierten Winzer von San Valero nach 75 Jahren Kooperation, dass mittlerweile eine neue Generation Einzug gehalten hat, die mit neuen Ideen und Perspektiven in die Zukunft blicken. Dabei bringen sie die gleiche Leidenschaft für ihr Land und ihre Heimat ein, die einst ihre Eltern und Großeltern zur Gründung der Kooperative inspirierte.

Die Bodega San Valero verkauft aktuell mehr als acht Millionen Liter Wein und Cava pro Jahr in mehr als 35 Ländern. Wichtigster Teil der 45 verschiedenen Handelsmarken sind die eigenen, historisch gewachsenen Marken Trio Monte Ducay, Don Mendo und Marqués de Tosos. Die hohe Qualität der Weine und Cavas von San Valero wird immer wieder durch renommierte nationale und internationale Auszeichnungen des Sektors gewürdigt.