Bodega Penafiel
Bodega Penafiel

Bodegas Peñafiel

Die Bodegas Peñafiel sind im gleichnamigen Ort inmitten der spanischen Region Ribera del Duero zuhause. Auf 32 Hektar Rebfläche wird primär Tinta del País, Tempranillo, angebaut, aber auch Cabernet Sauvignon und Merlot sind für deren Roble, Crianza und Reserva wichtig.

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis

Herkunftsland

  • S
  •  

Herkunftsregion

  • R
  •  

Rebsorte

  • T
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  
  •  

Jahrgang

  •  
  •  
  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter

Seite 1

Bodegas Peñafiel

Von Tradition und viel Herz: Bodegas Peñafiel

Die Bodegas Peñafiel geraten in leidenschaftliches Schwärmen, wenn es um die Beschreibung ihres Schaffens geht. Das beweisen nicht zuletzt Texte wie dieser:

„Jede unserer Flaschen enthält ein kleines Fragment unserer Erde. Die Luftbeschaffenheit, die intensiven Farben, das trockene Knistern des Sommers und den feuchten Geruch des Winters, der in den Weinbergen ruht“.

Eine wunderschöne Beschreibung, doch zunächst zu den ganz schnöden Fakten: Die Region Ribera del Duero liegt direkt oberhalb von Madrid. Und die Bodegas Peñafiel liegen wiederum an der Westseite der Region, direkt am Fluss Duero.

Peñafiel ist gleichzeitig der Name eines Ortes, der knapp 60 Kilometer von Valladolid entfernt ist und als Zentrum der Region Ribera del Duero gilt. Nicht zuletzt die traumhaften Landschaften hier, die alten Weinberge und die Burg des Dorfes haben für diesen Stellenwert gesorgt. Bereits im Mittelalter war Peñafiel ein wichtiges Zentrum, wie die Zahl von 19 Kirchen in dem 5000-Seelen-Ort beweist. Für die Herstellung von Wein ist zudem die große Anzahl von unterirdischen Höhlen mit konstanter Temperatur günstig, die traditionell für die Weinlagerung verwendet wurden und werden.

Die Bodegas Peñafiel bauen auf mehr als 32 Hektar Wein an. Dabei steht der hier als Tinta del País bezeichnete Tempranillo im Vordergrund und wird durch Merlot und Cabernet Sauvignon ergänzt. Dabei profitieren die Weinberge in Lagen rund um Peñafiel und Castrillo über ein besonderes Mikroklima, in denen die besten Crianza- und Reserva-Weine erzeugt werden.

Die Winemaker der Bodegas Peñafiel achten stets auf höchste Traubenqualität, die zu gleichermaßen strukturierten, komplexen, aber auch wunderbar eleganten Weinen führt. Dabei ist die Wahl des optimalen Lesezeitpunkts entscheidend – eine Kunst, die auf langjährige Erfahrung basiert.

Bei den Roble-Weinen von Peñafiel, aber vor allem bei den als Crianza und Reserva klassifizierten Rotweinen bilden französischen Barriques einen wichtigen Qualitätsfaktor. Der gekonnte und vorsichtige Einsatz der kleinen Eichenholzfässer beeinflusst den Geschmack, die Textur und schließlich auch die Lagerfähigkeit der Weine stark. Dabei erneuern die Bodegas Peñafiel die Fässer alle vier Jahre, um die konstante Güte der Weine zu erhalten.