Blankenhornsberg Weißburgunder trocken - 0,5L-Flasche 2022
5 + 1Gratis
NEU
Vegan

Blankenhornsberg Weißburgunder trocken - 0,5L-Flasche 2022

Staatsweingut Freiburg
  • Deutschland
  • Baden
  • trocken
6,80 €
pro Flasche 0,5 l (13,60 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

3 PAYBACK °P

i

Ein VDP Ortswein in der 0,5-Liter-Mehrwegflasche mit Kronkorken-Verschluss? Dieser Weißburgunder verbindet vorzügliche Qualität mit einem nachhaltigen Konzept.

Staatsweingut Freiburg
fruchtigspritzig-frisch
Edelstahltank
12.5%
Wenig
2.7 g/l
Viel
Wenig
6.5 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Zugegeben: Die Flasche dieses Weißburgunders mutet zunächst etwas ungewöhnlich an. Ein 0,5-Liter-Fassungsvermögen sowie einen Kronkorkenverschluss erwartet man nicht bei einer Weinflasche. Aber selbstverständlich hat dies keinerlei Einfluss auf den äußerst gelungenen Inhalt. Die Idee fußt vielmehr auf einem zukunftsweisenden Konzept, das man einfach nur gut finden kann: Die verwendete Mehrweg-Pfandflasche verursacht 60 % weniger CO₂-Ausstoß im Vergleich zu einer Einwegflasche, sie ist mehr als fünfzigmal wiederbefüllbar und die Flasche bleibt im Mehrwegsystem erhalten.

Und das von einem Staatsweingut? Spontan verbindet man damit keine Modernität, doch das Staatsweingut Freiburg macht sich schon lange durch seine Innovationskraft einen Namen – wie dieser Weißburgunder untermauert. Als Teil des Staatlichen Weinbauinstituts Freiburg kümmert sich das Weingut sehr fokussiert um eine zukunftsfähige und nachhaltige Weinwirtschaft. Dafür bewirtschaftet das Staatsweingut die Rebflächen des Instituts, unterstützt die Forschungsarbeit und setzt neue Erkenntnisse und Verfahren unmittelbar im Betrieb um.

Der Weißburgunder Blankenhornsberg Ortswein in der Mehrweg-Pfandflasche führt dies eindrucksvoll vor. Doch verdient auch der Inhalt großes Lob, denn dieser Weißburgunder ist ein sehr feiner und eleganter Vertreter seiner Rebsorte. Die Trauben für den Wein stammen aus unterschiedlichen Parzellen mit jüngeren Rebanlagen in der VDP Großen Lage Doktorgarten. Das Ergebnis ist ein äußerst ausbalancierter Weißburgunder, der das vulkanische Terroir durch eine ausgeprägte Reinheit und Mineralität zum Ausdruck bringt und gleichermaßen eine attraktive Fruchtaromatik präsentiert. Solo genossen bietet der Wein viel Trinkfreude, aber auch als Essensbegleiter sollte man diesen Weißburgunder im Hinterkopf haben. Das Staatsweingut Freiburg empfiehlt dazu Kalb, Geflügel, leichten Fisch, Meeresfrüchte und Krustentiere sowie sahnige Pastagerichte, Spargel und milde Hartkäse.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas mit einem blassen Gelb. Der Duft des Weines ist sehr fein und zunächst zurückhaltend. Mit mehr Luft dann gelbe Früchte, weiße Blumen sowie etwas Birne und Mandelmus. Im Mund mit guter Klarheit und Mineralität, die an nasse Kieselsteine erinnert. Der Säureeindruck ist moderat und wird von einer leichten Extraktsüße begleitet. Frisch, harmonisch und elegant im Abgang.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionBaden
RebsorteWeißburgunder
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt12.5% vol
QualitätsstufeQ.b.A
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur8 °C
Restsüße2.7 g/l
Säuregehalt6.5 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2 Jahre
Schmeckt zuFisch, Hartkäse, Pasta
Schmeckt nachfruchtig, spritzig-frisch
Passt zuEin Abend unter Freunden, Sommerabend
Ist veganJa
VerpackungMehrwegflasche
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussKronkorken
KlassifikationVDP Ortswein
Hersteller/AbfüllerStaatsweingut Freiburg, Merzhauser Straße 119, 79100 Freiburg, Deutschland
Artikelnummer2000015181

Staatsweingut Freiburg: Historie trifft auf Innovation

Das Staatsweingut Freiburg kann mit Fug und Recht behaupten, ein Ort von historischer Bedeutung und moderner Weinwissenschaft zu sein. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war Professor Dr. Adolph Blankenhorn eine treibende Kraft hinter den deutschen Weinbauwissenschaften. Seine bahnbrechende Arbeit zur Entwicklung der Pfropfrebe zur Bekämpfung der Reblaus hat die Weinindustrie nachhaltig geprägt. Als Mitbegründer des badischen und deutschen Weinbauvereins sowie als erster Präsident dieser Organisationen trug er maßgeblich zur Förderung des Weinbaus bei. Der Gewölbekeller des Staatsweinguts Freiburg, der bis heute erhalten geblieben ist, ist ein lebendiges Zeugnis seiner Hingabe und ein integraler Bestandteil der badischen Weinbauhistorie.

Das Staatsweingut Freiburg verbindet heute eindrucksvoll Tradition mit Fortschritt. Als Teil des Staatlichen Weinbauinstituts Freiburg und des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg steht es für gelebte Wissenschaft: Die 37 Hektar Rebfläche, darunter 24 Hektar am Blankenhornsberg in Ihringen am Kaiserstuhl und 13 Hektar in Freiburg und Ebringen, werden nachhaltig bewirtschaftet. Als Mitglied des prestigereichen Verbands Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) ist man besonders stolz darauf, nicht nur hochwertige Weine zu produzieren, sondern auch als Vorbild für eine nachhaltige Weinindustrie zu dienen. Bestes Beispiel dafür ist der in einer Mehrweg-Pfandflasche abgefüllte Blankenhornsberger Weißburgunder.

„Gelebte Weinwissenschaft“ bedeutet für das Staatsweingut Freiburg aber auch, Forschungsergebnisse direkt in die Praxis umzusetzen. Es testet kontinuierlich neue Methoden und Anbauverfahren, um die Qualität der Weine ständig zu verbessern. Besonders stolz ist es auf seine ECOVIN-zertifizierten Weine, die in optimalen Lagen angebaut werden und von dem ökologischen Anbau auch qualitativ profitieren.

Die Geschichte des Staatsweinguts Freiburg ist eng mit der Familie Blankenhorn verbunden. Nach dem Ersten Weltkrieg verkaufte die Familie ihren Besitz an die Badische Landwirtschaftskammer. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging das Weingut in den Besitz des Landes Baden-Württemberg über und wurde dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg angegliedert. Seitdem setzt es die Tradition der Blankenhorns fort und führt ihr Erbe mit Stolz in die Zukunft.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken