Riesling Kabinett Johannisberg feinherb 2021

Trenz

Von der Sonne verwöhnt: Ein fruchtig-feiner Riesling aus der Steillage Johannisberg bringt Rheingau pur ins Glas.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack feinherb
Alkoholgehalt 10,5 % vol
Riesling Kabinett Johannisberg feinherb
New Badge
7,90 €
Flasche: 0.75 Liter (10,53 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Von der Sonne verwöhnt: Ein fruchtig-feiner Riesling aus der Steillage Johannisberg bringt Rheingau pur ins Glas.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack feinherb
Alkoholgehalt 10,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Riesling Kabinett Johannisberg feinherb

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Ein fast mediterranes Klima herrscht im Rheingau, einem mit nur 3.200 Hektar vergleichsweise kleinen, aber umso renommierten Weinanbaugebiet. Es erstreckt sich westlich von Wiesbaden als schmaler Streifen über rund 50 Kilometer entlang des Nordufers am Rhein. Mit vielen Sonnenstunden und überwiegend mineralisch geprägten Böden bietet es für den Anbau von Riesling ideale Bedingungen. Fast 80 % der gesamten Anbaufläche im Rheingau sind für Riesling reserviert. Was für die Region als Ganzes gilt, trifft selbstredend auch auf das Weingut Trenz zu.

Der Riesling Kabinett feinherb von Trenz stammt aus der Lage Johannisberg im Rheingau auf einem skelettreichen Boden, also einem Untergrund, der eine grobe Struktur aufweist. Mit 30° Hangneigung ist der Weinberg recht steil, sodass die Reben viel Sonne erhalten. Im Jahr 2021 allerdings gab es zunächst nur wenige Sonnenstunden. Ein kühler Frühling und viel Regen im Sommer begünstigten Krankheiten wie Mehltau. Der Herbst geriet zum Glück sonnig und warm. Nach der Lese erfolgte eine Ganztrauben-Pressung, die Maische wurde anschließend bei 13 – 14 °C vergoren. Dieser Riesling Kabinett feinherb wurde im Stahltank ausgebaut.

Riesling ist eine Rebsorte, die ausschließlich in kühleren Weinanbaugebieten ihre Stärken ausspielen kann. Ihre Ansprüche an den Boden sind eher gering, dafür spielt der Standort eine umso größere Rolle. Zum Ende der Wachstumsperiode benötigt sie im Herbst noch einmal viel Sonne, um gut auszureifen. Dann entwickelt sich ihr gekonntes Spiel zwischen feiner Säure und lebendigen Fruchtaromen. Wie kaum ein anderer Weißwein kann der Riesling ausgezeichnet reifen. Dabei verändert er mit der Zeit seinen Charakter und wird runder und voller.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Der Riesling Kabinett Johannisberg von Trenz duftet nach reifen, weißen Früchten und Zitrusfrucht. Im Mund Aromen von Birne, Blutorange und Stachelbeere, mit einem leicht pfeffrigen Unterton. Im Abgang mit gelungenem Zusammenspiel aus Säure und dezenter Restsüße.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Pasta
Schwein
Vegetarisch

Schmeckt nach:

blumig-duftig
fruchtig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Rebsorte Riesling
Geschmack feinherb
Weinstil fruchtig & frisch
Alkoholgehalt 10,5% vol
Trinktemperatur 8-10 °C
Restsüße 6,1 g/l
Säuregehalt 7,7 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Trenz, Schulstraße 3, 65366 Geisenheim, Deutschland
Jahrgang 2021
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014705
GTIN 4260178580513

Trenz

Qualität vom Johannisberg

Das Weingut Trenz in Johannisberg im Rheingau wurde 1640 gegründet. Seit 1998 führt Michael Trenz die Geschäfte. Der gelernte Weinbautechniker strebt danach, die Qualität seiner Weine immer weiter zu verbessern. Ertragsreduzierung und möglichst wenig Eingriffe im Weinberg und im Keller sind dabei entscheidende Erfolgsfaktoren für das Weingut Trenz.

Lagen und Rebsorten des Weingutes Trenz
Die Weinberge des Weingutes Trenz liegen fast ausschließlich am Fuß des Hohen Taunus, direkt um den Ort Johannisberg. Die Böden bestehen überwiegend aus Quarzit, bedeckt von nur 20 Zentimeter Humus. Zu den besten Lagen des Weinguts Trenz zählen Johannisberger Hölle, Steinhaus, Johannisberger Vogelsang, Winkeler Dachsberg, Winkeler Hasensprung und Rüdesheimer Magdalanenkreuz. Insbesondere die Lagen Johannisberger Hölle und Johannisberger Vogelsang stehen für außergewöhnliche Riesling-Weine. Der Rebsortenspiegel von Trenz besteht aus 85 % Riesling, 12 % Spätburgunder und 3 % Weißburgunder.

Die Weine des Weinguts Trenz
Das Weingut Trenz ist vor allem für seinen vorzüglichen Riesling bekannt. Die Lage Johannisberger Hölle bringt sehr mineralische Riesling-Weine hervor, während die Spätlese der Lage Johannisberger Vogelsang fruchtig vollmundigen Riesling ergibt. Dazu kommen vollreife Spätburgunder, die zu 100 % im Holzfass ausgebaut werden.

Weinfreunde Empfehlungen