gold
Berliner Wein Trophy
Best Buy
Falstaff
94
Luca Maroni

Famiglia Rocca Primitivo Susumaniello Collezione Oro - 0,375 L 2021

Angelo Rocca
  • Italien
  • Apulien
  • halbtrocken
4,95 €
pro Flasche 0,38 l (13,20 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

2 PAYBACK °P

i

Der Wein des Jahres 2023 als kleine 0,375 L-Probierflasche! Der Famiglia Rocca ist ein zauberhaft gelungener Rotwein, bei dem der Publikumsliebling Primitivo auf die weniger bekannte Rebsorte Susumaniello trifft.

Das Besondere an diesem Wein

Jahr für Jahr ist es eine große Freude und auch Herausforderung für das Weinfreunde-Einkaufsteam: die Suche nach dem Wein des Jahres. Die eng gesteckten Vorgaben für den Auswahlprozess stehen im Vorfeld fest, denn einerseits muss der Wein ein exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis aufweisen und andererseits findet die Suche mit dem Anspruch statt, dass der Wein des Jahres zu den geschmacklichen Präferenzen der Weinfreunde-Kunden passt. In Folge werden dutzende Weine von den Kolleginnen und Kollegen in drei Verkostungsrunden blind probiert. Dabei kristallisieren sich pro Runde drei bis vier Favoriten hinaus, die anschließend wiederum gegeneinander verkostet werden. Schließlich lässt sich die Auswahl auf fünf Lieblingsweine reduzieren, dann auf drei und am Ende steht ein glorreicher Gewinner fest.

So auch geschehen für den Wein des Jahres 2023. Dabei war es ein außerordentlich spannender Moment, die Identität des blind verkosteten Gewinnerweins zu enthüllen. Eine angenehme Überraschung war es noch dazu, denn der Susumaniello Primitivo stammt von Angelo Rocca – einem langjährigen Partner von Weinfreunde, dessen Weine immer wieder mit hervorragender Qualität überzeugen. So war auch der obligatorische Besuch der Weinfreunde-Einkäufer vor Ort in Italien durch eine freundschaftliche Stimmung geprägt. Emanuele Rocca freute sich außerordentlich darüber, den Wein des Jahres 2023 liefern zu dürfen.

Aber warum konnte sich der Wein überhaupt gegen die zahlreiche Konkurrenz durchsetzen? Zunächst ist festzuhalten, dass es sich bei dem Wein aus Apulien nicht um einen x-beliebigen Primitivo aus dem sonnigen Süditalien handelt. Neben seiner überdurchschnittlichen Qualität ist die außergewöhnliche Rebsortenzusammenstellung hervorzuheben. Denn für den Rotwein kommt nicht nur die beliebte Rebsorte Primitivo zum Einsatz, sondern auch die wenig bekannte Susumaniello-Traube. Sie ist eine autochthone, also einheimische Rebsorte in Apulien, deren Weine in den vergangenen Jahren enorm an Qualität gewonnen haben. Kenner rechnen Susumaniello bereits das Potenzial von Primitivo und Negroamaro zu.

Der Wein des Jahres 2023 macht deutlich, wie gut die beiden Rebsorten miteinander harmonieren. Die Struktur, Frucht und Würzigkeit des Primitivo wird hervorragend durch das Aroma und die Frische des Susumaniello ergänzt. Eine perfekt austarierte Kombination hat das Weingut Angelo Rocca hier in die Flaschen gezaubert. Dabei steht ein besonders harmonisches Mundgefühl im Vordergrund, das mit seidigen Tanninen und einer dezenten Süße begeistert.

Es lässt sich nur konstatieren: Gut gemacht, liebes Weinfreunde-Einkaufsteam und noch besser gemacht, lieber Emanuele Rocca! Der Wein des Jahres 2023 ist ein mehr als würdiger Nachfolger der vergangenen Jahressieger. Wahrlich ein Wein „für jeden Tag“ und noch dazu ein idealer Begleiter zur italienischen Küche, zu Fleischgerichten vom Grill oder aus dem Schmortopf.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Der Wein zeigt im Glas ein Rubinrot mit violettfarbenen Reflexen. Sein Duft ist ein Potpourri aus roten und schwarzen Früchten, allen voran Sauerkirschen, Brombeeren und Himbeeren. Im Hintergrund Leder, Vanille, mediterrane Kräuter und Pfeifenrauch. Am Gaumen mit viel Frische, samtigem Mundgefühl und dezentem Süßeeindruck. Der elegante Abgang ist von feinen Tanninen geprägt.

Jahrgang2021
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionApulien
RebsortePrimitivo
Geschmackhalbtrocken
Alkoholgehalt14.5% vol
QualitätsstufeI.G.T
Weinstilsamtig & weich
Trinktemperatur16-18- °C
Restsüße13.0 g/l
Säuregehalt5.3 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 1-2 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Pasta, Rind
Schmeckt nachbeerig, fruchtig
Passt zuEin Abend unter Freunden, Für besondere Momente
Auszeichnungprämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerAngelo Rocca, Via G.Matteotti 143-145, 20864 Agrate Brianza, Italien
Artikelnummer2000014946

Fünf Generationen, eine Tradition

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts stieg Francesco Rocca ins Weingeschäft ein. 1936 übernahm sein Sohn Angelo die Geschäfte und erweiterte die Weinproduktion in einer neuen Kellerei im apulischen Nardò. Doch erst Angelos Sohn, Ernesto, kaufte in den 1960er Jahren die erste Anlage für eine eigene Flaschenabfüllung. Es war die Geburtsstunde für Weine, die den Namen Rocca auf dem Etikett tragen.

Getrieben durch seine Liebe für Apulien, kaufte Ernesto in den Folgejahren noch mehr Land in der Region und konnte sich von einem kleinen Produzenten zu einer festen Größe Apuliens mausern. Heutzutage leiten seine Söhne Paolo, Marco, Luca und Matteo die Familiengeschäfte. Und dafür ist mittlerweile vereinte Anstrengung notwendig. Denn neben dem Weinbau in Apulien widmet sich die Familie auch der Weinregion Piemont. Und weil Wein nicht alles im Leben ist, unterhält die Familie zusätzlich eine Zucht von Trabrennpferden. So muss mittlerweile auch die fünfte Generation ran: Emanuele und Ernesto Jr. sind als Söhne von Luca und Marco bereits voll eingespannt.

Fragt man die Familie nach einer Tradition, die sich durch alle Generationen wie ein roter Faden zieht, ist es interessanterweise der Ausbau von Rotweinen in Eichenfässern. Gut so, denn in einer Region wie Apulien ist diese Vorliebe eine Art Schlüssel zum Erfolg. Denn insbesondere Primitivo lässt Weine entstehen, die sich für den Holzausbau bestens eignen, denn sie bringen ausreichend Körper mit, um auch einer längeren Zeit im Holz nicht nur aromatisch standzuhalten, sondern auch davon zu profitieren. So ist die Rocca Familie noch heute davon angetan die richtige Fassauswahl zu treffen, den besten Zeitrahmen für die Reife festzulegen und den Verlauf zum bestmöglichen Ergebnis gebannt zu verfolgen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken