TSCHIDA, Spätlese Seewinkel "Angerhof" 2015

Tschida

Knackige Zitrusnoten treffen auf feine Nektarsüße - Großes Kino vom besten Süßweinwinzer der Welt

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Burgenland
Geschmack lieblich
Alkoholgehalt 9,0 % Vol.
TSCHIDA, Spätlese Seewinkel "Angerhof"
12,80 €
Flasche: 0.75 Liter (17,07 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über TSCHIDA, Spätlese Seewinkel "Angerhof"

Weinbeschreibung

Das ist mal ein ganz frischer Typ: Da ist nichts Schweres, sondern der Duft von Ananas, Apfel und Honig. Am Gaumen eine beeindruckende Balance von Frucht, Süße und einem Schuss Limette - ein großes Erlebnis. Hans Tschida wurde bei der International Wine Challenge (IWC) in London zum "Sweet Winemaker of the Year" gekürt- und zwar viermal in Folge von 2010 bis 2013!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Dessert
Pizza
Weichkäse

Schmeckt nach:

beerig
exotisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Burgenland
Rebsorte Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Welschriesling
Geschmack lieblich
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe -
Alkoholgehalt 9,0 % Vol.
Trinktemperatur 10°-12°C
Restsüße 90,6 g/l
Säuregehalt 6,8 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Angerhof/Tschida, AT-7142 Illmitz, Österreich
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 300502015
GTIN 9120014650570

Tschida

Sweet wine makers of the year, diesen Titel tragen Hans und Lisa Tschida nicht etwa, weil sie so ein entzückendes Pärchen abgeben – was sie fraglos tun, geeint in ihrer Leidenschaft, das beste aus ihren 30 Hektar Weinland herauszuholen und auf die Flasche zu ziehen. Der Grund für diesen Titel, den sie schon allzu oft einheimsten liegt in ihren Weingärten des Burgenlandes im österreichischen Südosten. Dort in Ilmitz herrscht nämlich das sogenannte pannonische Klima. Obwohl beeinflusst vom nahen Schwarz- und Mittelmeer ist diese zentraleuropäische Region geschützt von den sie ganz umschließenden Gebirgen. Dazu die lockeren von mineralischem Sand, Schotter und Schwarzerde geprägten Böden um den Neusiedlersee, der auch noch die nötige Feuchtigkeit für den Edelschimmel Botrytis cinerea mitbringt – fertig ist das perfekte Klima für Süßweine von der Beeren- bis zur Trockenbeerenauslese, sowie Schilf- und Eiswein. Und mit diesen Süßweinen haben die Tschidas einen solchen Erfolg, dass sie einstmals rekordbrecherische 158 Plätze auf der Liste der besten österreichischen Weingüter auf Platz 9 hinaufgeschossen sind. Nun ist es einsamer geworden an der Spitze der Süßen, was das Winzerpaar nicht davon abhält, weiterhin mit ihren verschiedenen fruchtigen Sorten wie Welschriesling, Sämling (Scheurebe), Chardonnay oder Traminer zu jonglieren und sie besonders schonend zu Süßweinen zu verarbeiten, denen nicht nur die charakteristische Intensität innewohnt, sondern auch eine klare, leicht säuerliche Linie. Sweet!

Weinfreunde Empfehlungen

Grauer Burgunder "Handgriff"
Grauer Burgunder "Handgriff" 2016
7,50 €
0.75 l (1 l = 10,00 €)
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay 2015
8,00 €
0.75 l (1 l = 10,67 €)
Weissburgunder
Weissburgunder 2016
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Prämiert
Sauvignon Blanc "Old Coach Road"
Sauvignon Blanc "Old Coach Road" 2016
8,95 €
0.75 l (1 l = 11,93 €)