Spätburgunder Rosé 2015

Kloster Eberbach

Fruchtiger Rosé-Spaß mit Beeren- und Kräuternoten

Kategorie Roséwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack halbtrocken
Alkoholgehalt 10,5 % Vol.
Spätburgunder Rosé
8,00 €
Flasche: 0.75 Liter (10,67 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Spätburgunder Rosé

Weinbeschreibung

Kloster Eberbachs Spätburgunder Rosé macht schon beim Anblick im Glas große Freude. Ein sinnliches Hellrot spielt mit dem Licht. Im Geschmack zeigt sich dieser Rosé von seiner beerigen Seite mit würzigen Extrakt. Vorbildlicher Rosé aus dem Rheingau von Dieter Greiner.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Pasta
Vegetarisch

Schmeckt nach:

beerig
spritzig-frisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Rebsorte Spätburgunder
Geschmack halbtrocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt 10,5 % Vol.
Trinktemperatur 12°C
Restsüße 12,6 g/l
Säuregehalt 6,7 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Kloster Eberbach, Eltville, Deutschland
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 727000546
GTIN 4004850028555

Kloster Eberbach

Kloster Eberbach

Das Weingut Kloster Eberbach blickt nicht nur auf eine lange Geschichte und Tradition im Weinbau zurück, sondern ist mit über 200 Hektar das größte Weinguts Deutschlands. Bereits im Jahre 1136 wurde das Weingut vom heiligen Bernhard von Clairvaux gegründet. Seitdem hat sich der Vorzeigebetrieb mit seinem stetigen Qualitätsstreben einen hervorragenden Ruf - insbesondere für Riesling und Spätburgunder - erarbeitet. Die Reben des Weinguts Kloster Eberbach, die u.a. zum Erbe der Zisterzienser gehören, erstrecken sich zwischen Hessischer Bergstraße bis nach Asssmanshausen. Kein Wunder also, dass das Geschmacksgeheimnis der Weine des Kloster Eberbach auf die unterschiedlichen Böden zurückzuführen ist. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist Geschäftsführer und Manager Dieter Greiner, der Anfang 2000 frischen Wind in die historische Stätte brachte. Sein Innovationsgeist und die richtige Kombination aus Tradition und Moderne lässt das Kloster Eberbach im neuem Glanz erstrahlen. Das größte Weingut Deutschlands schreibt aber auch 900 Jahre nach seiner Gründung mit seinen Gewächsen weiter Geschichte. So wurde während der Friedensnobelpreisverleihung im Jahr 2012 Wein vom Weingut Kloster Eberbach ausgeschenkt, natürlich ganz zur Freude von Geschäftsführer Dieter Greiner: „Bei so einem historisches Ereignis mit unserem Wein dabei zu sein, macht uns wirklich sehr stolz!”      

 

Weinfreunde Empfehlungen

Gamay Rosé "Tarani"
Gamay Rosé "Tarani" 2015
5,40 €
0.75 l (1 l = 7,20 €)
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée 2016
6,50 €
0.75 l (1 l = 8,67 €)
Baron de Ley rosé
Baron de Ley rosé 2015
5,50 €
0.75 l (1 l = 7,33 €)