Sauvignon Blanc Reserva 2019

Luis Felipe Edwards

Fans von Sauvignon Blanc aus Chile sollten diesen Wein ebenso probieren wie Novizen auf diesem Gebiet. Luis Felipe Edwards steht dabei für höchste Qualität.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Leyda
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Sauvignon Blanc Reserva
-18%

6,50 €
bisher 7,95 €. Du sparst 18,24%
Flasche: 0.75 Liter (8,67 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Fans von Sauvignon Blanc aus Chile sollten diesen Wein ebenso probieren wie Novizen auf diesem Gebiet. Luis Felipe Edwards steht dabei für höchste Qualität.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Leyda
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Sauvignon Blanc Reserva

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Aus dem noch jungen Anbaugebiet Leyda Valley stammt dieser chilenische Vorzeige-Sauvignon-Blanc. Diese Gegend ist hervorragend für die Rebsorte geeignet, denn sie liegt unweit vom Pazifik entfernt – zwischen der Hauptstadt Santiago und der Küstenstadt San Antonio. Hier profitieren die Trauben von den kühlen Winden aus Richtung des Meeres, die Säure bleibt in den Beeren erhalten und der Wein wirkt wunderbar frisch. So verzückt dieser Sauvignon Blanc durch sein unbeschwertes Mundgefühl und den intensiven Aromen von Stachelbeeren und Passionsfrucht. Dieser Wein von Erfolgswinzer Luis Felipe Edwards ist ein ganz typischer Vertreter der Neuen Welt, doch bringt er auch eine gute Portion Struktur mit. Dadurch eignet er sich auch als Essensbegleiter ideal. Dazu eine Faustformel: Jedes Gericht, das von einem Spritzer Zitrone profitiert, wird auch zu diesem Sauvignon Blanc bestens passen. In Sachen Preis-Genuss-Verhältnis kaum zu schlagen!

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Mit hell strahlendem Goldgelb im Glas. Der Duft ist herrlich frisch, mit ganz rebsortentypischen Aromen wie Passionsfrucht, Stachelbeere und Grapefruit. Im Hintergrund lässt sich auch ein Spritzer Limette ausmachen. Im Mund mit sehr guter Säure, aber auch einem schönen Maß an Struktur. Das Maracuja- und Stachelbeer-Aroma wirkt auch am Gaumen sehr präsent. Im Abgang mit klarer, mineralischer Qualität.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Pasta

Schmeckt nach:

exotisch
vegetativ

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Leyda
Rebsorte Sauvignon Blanc
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 8 °C
Restsüße 4,5 g/l
Säuregehalt 5,4 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verpackung Flasch
Hersteller Luis Felipe Edwards, Vitacura Santiago, Chile
Jahrgang 2019
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013675
GTIN 7804414001225

Luis Felipe Edwards

Luis Felipe Edwards

Spitzenweingut aus Chile

Die Geschichte eines der größten Weinhäuser Chiles beginnt im Jahr 1975, als Señor Luis Felipe Edwards das Grundstück San José de Puquillay im Colchagua Tal erwirbt. Zu dem Zeitpunkt sind gut 60 Hektar mit Cabernet Sauvignon, Malbec, Carmènere und Merlot bestockt. Es wird 20 Jahre dauern, bis Edwards beschließt, seinen ersten Cabernet Sauvignon auf die Flasche zu ziehen. Dann folgt aber umso schneller der Erfolg. Mittlerweile ist die Größe des Weinbergs auf über 1000 Hektar angewachsen.

Das Beste: Von der reinsortigen Basislinie (Cabernet Sauvignon, Merlot,… ) bis hin zu den absoluten Spitzengewächsen wie Doña Bernarda oder die LFE 900-Linie beherrscht Luis Felipe Edwards die gesamte önologische Klaviatur. Das Haus kultiviert zudem eine singuläre Lage auf gut 900 m Höhe, wo die Reben für die Top-Cuvée LFE 900 gedeihen. Mittlerweile hat der gleichnamige Sohn die Leitung übernommen, und sichert die Zukunft des Hauses. Die tatsächlich blendend aussieht - die Viña ist mittlerweile zu einem der großen Erzeugern des Andenlandes aufgestiegen und wird im gleichen Atemzug wie Concha y Toro, San Pedro und Santa Rita genannt.