Rivaner trocken Alte Reben Sybillenstein 2016

Schlossmühlenhof

Ein hochwertiger Rivaner, der dank seiner feinen Frucht und zurückhaltenden Säure ein toller Sommerwein ist.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Rivaner trocken Alte Reben Sybillenstein
7,50 €
Flasche: 0.75 Liter (10,00 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Rivaner trocken Alte Reben Sybillenstein

Weinbeschreibung

Von alten, wertvollen Rebgärten seiner Vorzeigelage „Sybillenstein“ stammen die Rivaner-Trauben für diesen angenehmen, trockenen Rivaner. In der Nase wirkt der Wein spritzig mit dem wundervoll fruchtigen Eindruck von Äpfeln und Birnen, gepaart mit dem Duft eines frühlingshaften Blütenmeeres. Am Gaumen spiegeln sich die Aromen wider und der Wein zeigt sich fruchtig-frisch. Dank der charmanten Säure, ist der Wein selbst zu Salaten mit Essig-Öl-Dressings zu empfehlen.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Fisch
Hartkäse

Schmeckt nach:

fruchtig
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Ein Abend unter Freunden

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Rebsorte Rivaner
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Trinktemperatur 8°-10°C
Restsüße 6,5 g/l
Säuregehalt 6,9 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller/Importeur Schlossmühlenhof, Weingut Schlossmühlenhof, 55234 Kettenheim, Deutschland
Jahrgang 2016
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000010736
GTIN 4260063420757

Schlossmühlenhof

Schlossmühlenhof

Seit sechs Generationen befindet sich Schlossmühlenhof im Besitz der Familie Michel. Das Haus hat seinen Sitz in Kettenheim bei Alzey, in Rheinhessen. Mittlerweile hat sich Spross Nicolas an die Spitze des Weinguts gearbeitet. Gemeinsam mit seinem Vater Walter sorgt er auf den 22 Hektar für Kontinuität und setzt gleichzeitig eigene Akzente: Die Weine werden sortenrein und –typisch ausgebaut. Typisch für das mit sanften Hügeln gezeichnete Anbaugebiet kultiviert Schlossmühlenhof auf den Lagen Riesling, Gelber Muskateller, Grauburgunder und Weißburgunder, sowie Sauvignon Blanc und Spätburgunder. Die Arbeit des seit 1846 tätigen Familienbetriebs kann sich sehen lassen – der Gault&Millau empfiehlt die Weine von Schlossmühlenhof.