Riesling trocken, Alzeyer Wartberg 2014

Weingut Schlossmühlenhof

Die ganze Frische eines Rieslings kombiniert mit der milden Macht einer sanften Fruchtsüße

Kategorie Alle Weine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Riesling trocken, Alzeyer Wartberg
7,95 €
Flasche: 0.75 Liter (10,60 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel aktuell nicht lieferbar

Über Riesling trocken, Alzeyer Wartberg

Weinbeschreibung

Die ganze Frische eines Rieslings mit knackigen Zitrusaromen und schöner Pfirsichnote kombiniert Shootingstar Nicolas Michel mit einer durch die Fruchtsüße angenehm abgepufferten Säure. Das ist lebhaft, verspielt und frech, bevor es auf eine mineralische Art ganz weit hinten im Gaumen verklingt.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Vegetarisch

Schmeckt nach:

fruchtig
spritzig-frisch

Passt zu:

Sommerabend
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Trinktemperatur 8-11°C
Restsüße 7,5 g/l
Säuregehalt 8,1 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Weingut Schlossmühlenhof, DE-55234 Kettenheim, Deutschland
Jahrgang 2014
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 713501114
GTIN 4260063420603

Weingut Schlossmühlenhof

Weingut Schlossmühlenhof

Die Frage, was ein Familienweingut ist, dürfte wohl jeder ein wenig anders definieren. Dass der unweit von Alzey, im beschaulichen Kettenheim gelegene Schlossmühlenhof der Familie Michel ein waschechter Familienbetrieb ist, dem würde wohl jeder sofort zustimmen: Bereits in sechster Generation wird dort Wein angebaut und gekeltert. Und dass hier die Jungen alles von der Pike auf lernen, haben die Michels selbst vor einiger Zeit am schönsten formuliert: „Die nächste Generation steht mit Nicolas bereits im Keller“. Mittlerweile ist der „Junge“ zwar auch im Keller nach wie vor verantwortlich, ansonsten aber hat er ebenfalls die oberen Etagen erklommen und die Geschäftsführung übernommen.Und so passt es ja auch am besten – oben entscheiden und unten selber machen. „Was mich auszeichnet, ist die Ausdauer, filigranere Weine herzustellen“, sagt Nicolas Michel und repräsentiert damit ein radikal neues Rheinhessen, das auf klare Charakteristik setzt statt auf Gefälligkeit. Gleichzeitig stehen ihm die traditionellen Rebsorten besonders nah, die hier im Boden das finden, was sie suchen, und was sowohl durch viel Know-how als auch durch arbeitsintensive Pflege wie etwa die Grünlese – das Wegschneiden ganzer Trauben zur Verdichtung der übrigen – veredelt wird. So verwundert es auch nicht, wenn Michel als schönsten Moment den des Abfüllens benennt: „das Produkt der ganzen Arbeit in einer Flasche konzentriert“.

Weinfreunde Empfehlungen

Asselheimer Grauer Burgunder
Asselheimer Grauer Burgunder 2015
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Cheverny blanc, Vignes des Marnières, Delaille
Cheverny blanc, Vignes des Marnières, Delaille 2015
10,95 €
0.75 l (1 l = 14,60 €)
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay 2015
8,40 €
0.75 l (1 l = 11,20 €)
Weissburgunder
Weissburgunder 2014
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Sauvignon Blanc "Old Coach Road"
Sauvignon Blanc "Old Coach Road" 2016
8,95 €
0.75 l (1 l = 11,93 €)