Riesling Schieferterrassen trocken 2017

Heymann-Löwenstein

Ganz großes Riesling-Kino zeigt dieser durch Schiefer geprägte Wein von der Mosel. Heymann-Löwenstein gehört zu Recht zu den besten Weingütern Deutschlands.

Kategorie Weißweine von der Mosel
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Riesling Schieferterrassen trocken
19,00 €
Flasche: 0.75 Liter (25,33 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ganz großes Riesling-Kino zeigt dieser durch Schiefer geprägte Wein von der Mosel. Heymann-Löwenstein gehört zu Recht zu den besten Weingütern Deutschlands.

Kategorie Weißweine von der Mosel
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Sie erhalten für diesen Artikel 9 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 9 PAYBACK °P

Über Riesling Schieferterrassen trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Der als VDP-Gutswein klassifizierte Riesling von Heymann-Löwenstein wurde von der Fachpresse bereits als „Großer Gewächs Schreck“ tituliert. Denn obwohl es sich um die geringste VDP-Kategorie handelt, ist der „Schieferterrassen“ qualitativ näher an der höchsten Stufe der Qualitätspyramide als man zunächst vermuten würde.Das kommt natürlich nicht von Ungefähr. Die Trauben für diesen Riesling stammen aus steilen Terrassenlagen, die von dem typischen Schiefergestein der Mosel durchzogen sind. Die dadurch herrührende, leicht rauchig wirkende Mineralität ist geradezu Sinnbild für einen hochwertigen Mosel-Riesling. Aber auch bei der Herstellung dieses Gutsrieslings lässt man sich bei Heymann-Löwenstein nicht lumpen: Die Trauben erhalten 12 Stunden Maische-Standzeit im großen Holzfass und der Gärprozess wird durch natürliche Hefen spontan gestartet. Anschließend verbleibt der Wein bis zur Abfüllung auf der Vollhefe. Alles Maßnahmen, die dazu führen, dass ein besonders strukturierter und geradezu cremiger Riesling entsteht. Manche Riesling-Freunde würden das Ergebnis zwar „old school“ nennen, doch ist der Schieferterrassen gleichzeitig so zugänglich und verführerisch, dass er nur begeistern kann. Wer also einen Riesling sucht, der sowohl hocharomatisch ist als auch durch die typische Schieferstilistik der Mosel geprägt ist, findet mit diesem Wein vom VDP-Weingut Heymann-Löwenstein einen absoluten Volltreffer für vergleichsweise kleines Geld.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Der Wein fließt mit einem strahlenden Hellgelb ins Glas. Der Geruch wirkt exotisch und erinnert an Maracuja und Grapefruit. Aber auch Pfirsich und Orangeschale lassen sich ausmachen. Am Gaumen besitzt der Wein einen sehr guten Trinkfluss, denn er ist weder zu schlank noch zu körperreich für einen Riesling und verfügt über eine wunderbar lebhafte Säure. Die typischen Schiefernoten verleihen dem Wein Würze und weitere Komplexität. Der Abgang wirkt lange nach und wirkt außerordentlich harmonisch.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Meeresfrüchte
Vegetarisch

Schmeckt nach:

fruchtig
mineralisch
nussig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Auszeichnung
Trinktemperatur 8-10 °C
Trinkreife jetzt und weitere 2-3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verpackung Flasche
Hersteller Heymann-Löwenstein, Bahnhofstraße 10, 56333 Winningen, Deutschland
Jahrgang 2017
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000013442
GTIN 4260400997010

Heymann-Löwenstein

Der perfekte Dreiklang: Mosel. Schiefer. Riesling. Das VDP-Weingut rund um Reinhard Löwenstein besteht seit Generationen und gehört schon lange zu den besten Riesling-Produzenten der Welt. Bei Heymann-Löwenstein verweist man gerne auf die spezielle Bodenbeschaffenheit der guteseigenen Weinlagen, um die sensationelle Weinqualität zu erklären. Aber das ist ganz sicher eine etwas zu bescheidene Darstellung der Dinge. Wie überall auf der Welt, entscheidet sich die Weinqualität bereits im Weinberg. Die Schieferböden in den Terrassenlagen an der Mosel stellen hierbei hervorragende Voraussetzungen dar, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind. Doch ist es nicht nur die akribische Arbeit im Weinberg, die bei Heymann-Löwenstein einen Qualitätsgaranten darstellt. Der Herstellungsprozess, der nach der Lese des Traubenmaterials folgt, entscheidet letztlich darüber, ob wahrhaft große Weine entstehen. Und dafür bringt Reinhard Löwenstein neben jahrzehntelanger Erfahrung das perfekte Rüstzeug mit: Geduld. Extrem lange Standzeiten auf der Hefe sowie die spontane Vergärung von 95% aller Weine im großen Holzfass sind nur einige Beispiele dafür. Daraus entstehen alkoholisch moderate Weine, die am besten dekantiert werden sollten, um ihr volles Potential zeigen zu können. Die Weine von Heymann-Löwenstein sind nicht nur eine Entdeckung wert, sie gehören in den Erfahrungsschatz eines jeden Weinfreunds.

 

Weinfreunde Empfehlungen