Quinta da Padrela 2012

Quinta da Padrela

Eine unverwechselbare, charaktervolle Wein-Persönlichkeit.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Portugal
Herkunftsregion Douro
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Quinta da Padrela
12,80 €
Flasche: 0.75 Liter (17,07 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Quinta da Padrela

Weinbeschreibung

Unter den vielen spannenden Rotweinen, die in den letzten Jahren aus dem Dourotal kamen, hat uns der Quinta da Padrela mit am meisten fasziniert: Er verkörpert perfekt den eleganten Rotweintyp der schwer zu bewirtschaftenden Schiefer-Steilhänge am Douro-Fluss. Würzige, vielschichtige Nase, sehr dicht am Gaumen, viel Substanz und Stoffigkeit: eine unverwechselbare, charaktervolle Wein-Persönlichkeit.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Pizza
Rind

Schmeckt nach:

exotisch
fruchtig

Passt zu:

Dinner for two
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Portugal
Herkunftsregion Douro
Rebsorte Tinta Barroca, Tinta Roriz, Touriga Franca, Touriga Nacional
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe DOC
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Trinktemperatur 17°C
Restsüße 0,4 g/l
Säuregehalt 5,6 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Naturkorken
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Quinta da Padrela, PT-5120-082 Tabuaco, Portugal
Jahrgang 2012
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 451400112
GTIN 5600357592484

Quinta da Padrela

Quinta da Padrela

Die Lage in Alto Douro, 100 km östlich von Porto, sollte für ein Weingut eigentlich schon Statement genug sein: Die Region ist das erste herkunftsgeschützte Weinbaugebiet überhaupt und das Herz des Portweins. Doch das Städtchen Tabuaço könnte man als seinen Juwel bezeichnen. Mit seinem historischen Ortskern und seinen altehrwürdigen Kirchen, Klöstern, Brunnen und Landgütern gehört es seit 2001 zum UNESCO Weltkulturerbe. Um Tabuaço wachsen auf Schieferböden die Reben des Weingutes Quinta da Padrela - und wie schön wachsen sie. In luftigen schnurgeraden Reihen werden sie von Weinbergsmutter Teresa Rodrigues gehegt und gepflegt, manch ein Rebstock ist hier älter als 65 Jahre. Unterbrochen wird die Symmetrie nur von einer Handvoll Oliven- und Walnussbäumen, die dem Betrachter der friedlichen Szenerie Schatten spenden. Das Weingut selbst ist zwar erst seit 1985 in der Hand der Familie, hat seitdem aber einen qualitativen Quantensprung vollführt. Auch dank dem Chef-Önologen Pedro Francisco wird die Ernte nicht mehr externen Portweinexporteuren zugeführt, sondern zu eigenen substanzreichen Port- und Rotweinen verarbeitet, die die Eigenschaften von Rebe und Terroir harmonisch in einem starken Charakter vereinen.

Weinfreunde Empfehlungen

Prämiert
"Tres Reyes" Tempranillo-Syrah
"Tres Reyes" Tempranillo-Syrah 2014
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Château Lamouroux Rouge
Château Lamouroux Rouge 2012
14,95 €
0.75 l (1 l = 19,93 €)
Prämiert
Fabelhaft Tinto
Fabelhaft Tinto 2014
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Prämiert
Villa Antinori Rosso
Villa Antinori Rosso 2014
14,10 €
0.75 l (1 l = 18,80 €)
21 %
gespart
Cabernet Sauvignon & Carménère
Cabernet Sauvignon & Carménère 2016
5,50 € 6,95 €
0.75 l (1 l = 7,33 €)