James Suckling jubelt über diesen Jahrgang: „Es ist der beste Latour à Pomerol in über 30 Jahren!“

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Bordeaux
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 15,0 % Vol.
Pomerol
Prämiert
90,00 €
Flasche: 0.75 Liter (120,00 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Sie erhalten für diesen Artikel 45 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 45 PAYBACK °P

Über Pomerol

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Château Latour à Pomerol teilt sich die Önologen-Mannschaft mit dem berühmten Château Pétrus. Das ist ein Glück, das man wohl kaum groß genug einschätzen kann. Unter der Ägide des Önologen Christian Moueix ist im großen Jahrgang 2015 nun ein Latour entstanden, der in die Annalen des Weinguts eingehen wird. James Suckling hat den Wein mit 96–97 Punkten bewertet und schreibt gar: „Es ist der beste Latour à Pomerol in über 30 Jahren“. Kurz gesagt: Ein brillanter Pomerol, der obendrein nur halb so teuer ist wie viele seiner Nachbarn – von Château Pétrus ganz zu schweigen.

Der 2015er Jahrgang wurde zu 96 % mit Merlot vinifiziert und zu 4 % mit Cabernet Franc. Nach der Vinifikation in Betontanks reifte der Wein in Barriques aus französischer Eiche.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Im Glas zeigt sich der Latour à Pomerol mit einer purpurroten Robe und ziegelroten Reflexen. Das Bouquet ist beeindruckend und komplex – Brombeeren, Cassis, etwas Tabak und Graphit-Mineralik, Pilz-Noten, Röstaromen vom Grill … Am Gaumen üppig, vielschichtig konzentriert, voller Leben, zupackend und im Finale mit einer langanhaltenden Mineralik gesegnet. Ein gigantischer Pomerol mit viel Lagerpotential.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

96–97 Punkte von James Suckling

„Beeindruckend. Dies ist eindeutig der beste Latour à Pomerol seit über 30 Jahren. Voll und fabelhaft seidig, zeigt er viel Tiefe, Frucht und Länge. Im Finale hält er minutenlang an.“

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Wild

Schmeckt nach:

beerig
vegetativ
würzig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Bordeaux
Rebsorte MerlotCabernet Franc
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe A.O.C.
Alkoholgehalt 15,0 % Vol.
Auszeichnung James Suckling: 96-97 Punkte
Trinktemperatur 16°-18°C
Restsüße 2,5 g/l
Säuregehalt 28,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 5-8 Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Naturkorken
Verpackung Flasche
Hersteller Château Latour à Pomerol, 33500 Pomerol, Frankreich
Jahrgang 2015
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000013197
GTIN 4019409216215

Château Latour à Pomerol

Mit den Weinmachern von Château Pétrus

Château Latour à Pomerol nimmt in der prestigeträchtigen Appellation eine Sonderstellung ein. Das Gut und seine Lagen umgeben den Kirchturm von Pomerol, daher hat es seinen Namen.

In der Vergangenheit stand Madame Loubat dem Château vor, zu Beginn des 20. Jahrhunderts nannte sie auch das heute berühmte Château Pêtrus ihr Eigen. Seit 1962 lenkt das Weinhaus Les Établissements Jean-Pierre Moueix die Geschicke von Latour à Pomerol. Moueix, mit Sitz in Libourne, hat sich ganz auf die Rive Droite spezialisiert. Besonders in Pomerol und in Saint-Émilion besitzt der Négociant zahlreiche Spitzen-Châteaux, wie etwa das schillernde Château Pétrus, Châteu Trotanoy, La Fleur-Pétrus, Lagrange, Clos La Madeleine oder Château Bélair-Monange.

Das knapp 8 ha kleine Haus bewirtschaftet seine Reben auf dem für Pomerol berühmten Lehmboden, gut 90 % davon werden mit Merlot kultiviert, lediglich 10 % mit Cabernet Franc. Christian Moueix, Sohn des Gründers Jean Pierre, und sein Weinmacher-Team überwachen die Arbeit im Weinberg und die Vinifikation im Keller. Es ist ein Trumpf, um den viele Weingüter Latour beneiden dürften – denn Christian und sein Team verantworten auch die Weine beim glänzenden Château Pétrus.

Was die Kritiker über Château Latour à Pomerol schreiben

Der kleine Weinführer von Hugh Johnson bezeichnet die Gewächse das Hauses („Berühmtes Weingut“) als „außerordentlich verlässliche, fleischige, schön strukturierte Weine, die gut altern.“

Weinfreunde Empfehlungen

Prämiert
Blaufränkisch Kirchweingarten
Artner
Blaufränkisch Kirchweingarten 2014
22,95 €
0.75 l (1 l = 30,60 €)
Prämiert
Rosso Piceno Superiore
Tenuta De Angelis
Rosso Piceno Superiore 2014
7,50 €
0.75 l (1 l = 10,00 €)