Pfaffenberg Weißer Burgunder trocken 2016

Klundt

Dieses softe Weißweinwunder trumpft auf mit einer enorm saftigen und vielfältigen Fruchtkomposition.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Pfaffenberg Weißer Burgunder trocken
8,50 €
Flasche: 0.75 Liter (11,33 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Pfaffenberg Weißer Burgunder trocken

Weinbeschreibung

Dieser Pfälzer Weißburgunder hat eine wunderschöne Nase, mit dem einladenden Duft nach gelben, saftigen Äpfeln, Ananas und grünen Birnen, gepaart mit feinen Quittenaromen im Hintergrund. Am Gaumen präsentiert er sich angenehm erfrischend, hat eine saftige Fruchtausprägung und eine gute mittlere und zitrusfrische Länge. Watteweiches Burgundererlebnis!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Schwein
Vegetarisch

Schmeckt nach:

blumig-duftig
exotisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Weißburgunder
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Trinktemperatur 10°C
Restsüße 8,8 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller/Importeur Klundt, Weingut Klundt, D- 76829 Landau, Deutschland
Jahrgang 2016
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000012318
GTIN 4043128303390

Klundt

Klundt

Der Winzer Sven Klundt ist ein Lokalpatriot durch und durch. Als typischer Pfälzer fühlt er sich mit den Weinbergen tief verbunden. Im südlichsten Stadtteil von Landau befindet sich das Weingut von Sven Klundt. Der Winzer kümmert sich um rund 14 ha Anbaufläche, auf der eine große Vielfalt an Rebsorten zu finden ist. Während sich der Hangschotter bestens für den Riesling eignet, da sich der Boden schnell erwärmt und wenig Wasser speichert, wachsen auf dem lösslehmhaltigen Boden Rebsorten, die eher fruchtig-aromatische Weine ergeben. Das große Lagenportfolio beweist großes Facettenreichtum: Riesling, Müller-Thurgau, Chardonnay und Rotweine aus Spätburgunder, Dornfelder und Portugieser werden mit unterschiedlichen Ausprägungen ausgebaut. Dabei setzt Klundt auf das Prinzip Klasse statt Masse. Sein Winzer-Talent wurde bereits in der Fachpresse lobend erwähnt. Dementsprechend nahm das Magazin „Feinschmecker“ das Weingut in die Liste der besten Weingüter Deutschlands auf. Besonders Riesling und Weissburgunder erhalten Jahr für Jahr ausgezeichnete Noten in der Fachpresse.