Malbec Reserva 2019

Luis Felipe Edwards

Aus dem renommierten, chilenischen Colchagua Valley stammt dieser Malbec. Sechs Monate Reife in Eichenfässern lassen den Wein ausdrucksstark und elegant wirken.

Kategorie Chile
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Colchagua Valley
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Malbec Reserva
Prämiert
7,80 €
Flasche: 0.75 Liter (10,40 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Aus dem renommierten, chilenischen Colchagua Valley stammt dieser Malbec. Sechs Monate Reife in Eichenfässern lassen den Wein ausdrucksstark und elegant wirken.

Kategorie Chile
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Colchagua Valley
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Malbec Reserva

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Chile bietet mit seinem kühlen Klima in den Höhenlagen der Binnentäler hervorragende Bedingungen für hochklassige Rotweine. Nicht umsonst haben dort die bekannten Reben aus dem Bordeaux wie Cabernet Sauvignon, Merlot aber auch Malbec – in Frankreich meist Côt genannt - eine zweite Heimat gefunden. Kommt nun noch ein Toperzeuger wie Luis Felipe Edwards hinzu, darf man sich auf große Rotwein-Unterhaltung im Glas freuen. Beim Mundus Vini Wettbewerb 2019 erhielt der Luis Felipe Edwards die Auszeichnung „Bester Erzeuger Chiles.

Dieser Malbec stammt aus der Topappellation Colchagua Valley. Der Wein reifte sechs Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche und führt daher den Zusatz Reserva im Namen. Die kurze Holzreife verpasst dem Wein ein Plus an Vielschichtigkeit und Struktur. Zudem fallen mit der Reife die ansonsten vor allem rotbeerigen Fruchtaromen etwas dunkler aus und wandern in Richtung Blaubeere, Brombeere und Schwarzkirsche. Eine Verschiebung der Nuancen, die man auch beim Malbec Reserva von Luis Felipe Edwards beobachten kann.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Dunkles Purpurrot mit violetten Reflexen funkelt im Glas. Ein intensiver Duft von satten, schwarzen Brombeeren und reifen, dunklen Pflaumen strömt aus. Dazu aber noch wunderbare Veilchen-Noten und etwas dunkle Schokolade. Zu den Fruchteindrücken gesellen sich bereits reifes, gut eingebundenes Tannin und Noten der Holzreife wie Vanille und Mokka. Anhaltend elegant bis ins lange Finale hinein.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Hartkäse
Lamm
Rind

Schmeckt nach:

beerig
würzig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Tapas & Snacks

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Colchagua Valley
Rebsorte Malbec
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe Reserva
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Auszeichnung Mundus Vini (Sommer 2019): Best Producer Chile
Trinktemperatur 17 °C
Restsüße 3,0 g/l
Säuregehalt 5,1 g/l
Trinkreife jetzt und 2-3 weitere Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Naturkork
Hersteller
Importeur:
Bertram & Perbellini GmbH
Urfelder Str. 65
50389 Wesseling
Deutschland
Luis Felipe Edwards, Vitacura Santiago, Chile
Jahrgang 2019
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000012632
GTIN 7804414000518

Luis Felipe Edwards

Luis Felipe Edwards

Spitzenweingut aus Chile

Die Geschichte eines der größten Weinhäuser Chiles beginnt im Jahr 1975, als Señor Luis Felipe Edwards das Grundstück San José de Puquillay im Colchagua Tal erwirbt. Zu dem Zeitpunkt sind gut 60 Hektar mit Cabernet Sauvignon, Malbec, Carmènere und Merlot bestockt. Es wird 20 Jahre dauern, bis Edwards beschließt, seinen ersten Cabernet Sauvignon auf die Flasche zu ziehen. Dann folgt aber umso schneller der Erfolg. Mittlerweile ist die Größe des Weinbergs auf über 1000 Hektar angewachsen.

Das Beste: Von der reinsortigen Basislinie (Cabernet Sauvignon, Merlot,… ) bis hin zu den absoluten Spitzengewächsen wie Doña Bernarda oder die LFE 900-Linie beherrscht Luis Felipe Edwards die gesamte önologische Klaviatur. Das Haus kultiviert zudem eine singuläre Lage auf gut 900 m Höhe, wo die Reben für die Top-Cuvée LFE 900 gedeihen. Mittlerweile hat der gleichnamige Sohn die Leitung übernommen, und sichert die Zukunft des Hauses. Die tatsächlich blendend aussieht - die Viña ist mittlerweile zu einem der großen Erzeugern des Andenlandes aufgestiegen und wird im gleichen Atemzug wie Concha y Toro, San Pedro und Santa Rita genannt.