Weinregionen

Kampanien

Bereits den alten Römern galt es als „glückliches Land“. Denn vom lateinischen „campanina felix“ leitet sich das heute verwende Campania oder Kampanien ab. Kaum eine andere Weinregionen setzt so sehr auf seine heimischen Rebsorten und hält damit für Weinverliebte viele Unbekannte und noch zu machende Entdeckungen bereit.

von Weinfreunde, 28.09.2021

Champagne

Der Champagner ist der König der Schaumweine. Der Name des Schaumweins stammt von seiner Heimatregion Champagne in Frankreich ab. Bereits die Römer bauten an den Flüssen Marne und Seine Wein an, doch die Bedeutung als Top-Appellation für moussierende Weine, sprich den uns heute bekannten Champagner entwickelte sich erst später.

von Weinfreunde, 25.08.2021

Die Ahr: das nördlichste Rotweingebiet

Die Ahr ist eines der kleinsten Anbaugebiete Deutschlands. Und eines der nördlichsten noch dazu. Umso erstaunlicher, dass die Ahr ein echtes Rotweingebiet ist. Der von dort stammende Spätburgunder zählt zu den besten des ganzen Landes. Hättet ihr das von einer Weinregion erwartet, die noch nicht einmal eine Stunde von der Weinfreunde Zentrale in Köln entfernt liegt?

von Stefan Behr, 06.10.2020

La Mancha

Das jahrhundertealte, auf der zentralen Hochebene Spaniens gelegene Weinbaugebiet La Mancha, das sich zu großen Teilen mit der Region Kastilien-La Mancha deckt, ist eines der bedeutendsten Gebiete für die spanische Weinwirtschaft.

von Weinfreunde, 03.09.2020

Rheinhessen

Es zählt zu den traditionsreichsten Anbaugebieten der Welt: Rheinhessen. Nicht nur in Deutschland werden die vorzüglichen Weine aus Rheinland-Pfalz sehr geschätzt, weltweit genießen sie einen exzellenten Ruf.

von Weinfreunde, 01.02.2020

Weinregion Katalonien

Die spanische Weinregion verbindet lange Tradition mit vielen neuen Ideen, Rebsorten und Wegen in der Herstellung. Das Ergebnis sind Weine voller Authentizität und Charakter. Ein Reiseführer durch die 12 Weinanbaugebiete Kataloniens.

von Jochen Pfadler, 26.04.2019

Apulien: Weinkeller Italiens

Eigentlich ist es nicht verwunderlich, dass unser Wein des Jahres 2017 ein Primitivo aus Apulien war. Denn insbesondere die Rotweine der süditalienischen Region erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Weshalb apulische Weine nun in aller Munde sind, erklärt unser Italien-Fan und Weinfreund Daniel Münster.

von Daniel Münster, 28.05.2018

Rueda - Spaniens Star unter den Weißweinen

Sie suchen den richtigen Sommerwein? Ein Blick in das spanische Kastilien-León lohnt sich. Dort hat die kontrollierte Herkunftsbezeichnung D.O. Rueda ihren Sitz. Im gleichnamigen Städtchen sitzt der Kontrollrat des Anbaugebiets, das Weißweine keltert, die immer beliebter werden. Der Erfolg trägt einen Namen – Verdejo aus Rueda.

von Weinfreunde, 30.05.2017

Umbrien

In der Mitte des Landes liegt die traditionelle Weinanbauregion Umbrien, in der schon die Etrusker und Umbrier Wein angebaut haben. Der Klassiker und gleichzeitig bekannteste Wein aus der Region ist der Weißwein Orvieto.

von Weinfreunde, 06.07.2016