Das südfranzösische Languedoc, allen voran die Region Corbières, steht für hochdekorierte Weine für erstaunlich wenig Geld. Der La Massia ist ein Paradebeispiel!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Corbieres
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
La Massia
New Badge


11,80 €
Flasche: 0.75 Liter (15,73 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Das südfranzösische Languedoc, allen voran die Region Corbières, steht für hochdekorierte Weine für erstaunlich wenig Geld. Der La Massia ist ein Paradebeispiel!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Corbieres
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 5 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 5 PAYBACK °P

Über La Massia

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Das Languedoc ist nach wie vor eine der aufstrebendsten und interessantesten Weinregionen Frankreichs. Sonnenstunden en masse und eine für den Weinbau vorzügliche Bodenvielfalt sind nur einige der idealen Voraussetzungen des Gebiets. Frédéric Corpel ist mit seiner Domaine Baquière aber nicht nur im Languedoc beheimatet, sondern in der dort eigebetteten Ausnahme-Appellation Corbiéres – rund um die alte Festung und UNESCO-Weltkulturerbe Carcassonne. Hier sind die Bedingungen insbesondere für die Rebsorten Syrah und Grenache perfekt – vor allem durch die starke Abkühlung der Temperaturen in der Nacht bleibt trotz der vielen Sonne noch ausreichend Säure in den Beeren enthalten. Wenn man hier einen Rotwein produziert, der zu 80% aus Syrah und zu 20% aus Grenache besteht kann schon kaum mehr etwas schiefgehen. Stammt das Rebmaterial dann aber noch von über 30 Jahre alten Reben und erfolgt die komplette Ernte in Handarbeit, entsteht daraus ein Wein wie der „La Massia“. Dieser hat der Domaine Baquière und dem talentierten Winzer Frédéric Corpel unlängst 95 Punkte des international renommierten Weinmagazins Decanter eingebracht – für einen Wein in dieser Preisregion schier sensationell. Der Wein präsentiert die Positiveigenschaften der Rebsorten und der Region dabei auf extrem unverstellte Art und Weise, da er ausschließlich in Edelstahltanks ausgebaut wurde. Aromen von reifen, schwarzen Früchten betören ebenso wie die „Garrigue“-Anklänge – regional typische Aromen, die an Rosmarin, Lavendel und Thymian erinnern. Mit dem Wein begibt man sich auf eine traumhafte Reise ganz weit in den Süden Frankreichs. Inklusive Genussgarantie.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Leuchtendes Rubinrot schimmert im Glas. Der Duft wirkt frisch und zeigt Aromen von reifen Früchten. Rote Johannisbeeren, Sauerkirschen, aber auch Pflaumen lassen sich ausmachen. Im Hintergrund aber auch feine Kräuternoten und ein Eindruck von Schokolade. Im Mund dann mit ausgezeichneter Frische und die Gewürz- und Kräuternoten gewinnen hier nochmals etwas mehr Präsenz. Lavendel, Veilchen, Thymian und etwas Fenchel lassen sich entdecken. Die Tannine wirken noch durchaus jugendlich, werden aber in Abgang durch die feine Säure bestens ausbalanciert. Auch als Essensbegleiter gut geeignet. Der Wein ist bereits jetzt ein Genuss, wird aber von zwei bis drei Jahren Lagerung durchaus profitieren.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

95 Punkte vom Decanter: „Eine hervorragende Leistung, mit einer Nase voller würziger Kräuter, dunkler Pflaumen, Erde, lila Blüten und Leder. Verwoben mit Milchschokolade, Tabak und Rauch – inmitten von den Gaumen auskleidenden Tanninen.“

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Kalb
Lamm
Rind

Schmeckt nach:

beerig
würzig

Passt zu:

Dinner for two
Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Corbieres
Rebsorte GrenacheSyrah
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe A.O.C.
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Trinktemperatur 16 °C
Restsüße 2,0 g/l
Säuregehalt 3,1 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkorken
Verpackung Flasche
Hersteller Domaine de la Baquière, 2 Rue du Mont Alaric, 11800 Fontiès-d'Aude, Frankreich
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013648
GTIN 3760043501359

Domaine de la Baquière

Selfmade Man
Im Jahr 2000 kaufte Frédéric Corpel die im Westen der Appellation Corbiéres gelegene Domaine de la Baquière – direkt am Fuße des Montagne d'Alaric und gut 20 Kilometer vom UNESCO-Weltkulturerbe Carcassonne entfernt. Sein Start mit der eigenen Domaine war im wahrsten Sinne des Wortes ein Anfang bei Null – Frédéric bepflanzte die Rebflächen komplett neu, baute ein Weingutsgebäude und einen brandneuen Keller. Er scheute den Aufwand nicht, da er an das Potential der Region Languedoc im Allgemeinen und der Appellation Corbiéres im Speziellen glaubte und bis heute noch glaubt.

Denn insbesondere der westliche Teil dieses Anbaugebiets profitiert sehr stark von der Kombination aus heißem, mediterranem Klima und dem Frische bringenden Einfluss des Atlantiks. Die Hitze sorgt dafür, dass eine Rebsorte wie Syrah ideal reifen kann und die kühlenden Nachtstunden sind vor allem für die Eleganz eines Grenache unabdingbar. Und genau diese Kombination hat Frédéric Corpel für seine Weine gesucht. Denn für ihn besteht das ideale Languedoc-Cuvée aus einem Syrah, der attraktive Fruchtaromen liefert und einem Grenache, der für Eleganz und eine leichte Schokoladennote sorgt.

Auf seinen 13 von Kalk- und Sandstein geprägten Hektaren wachsen wenig überraschend vor allem diese zwei Rebsorten. Aber die Domaine de la Baquière experimentiert mittlerweile auch mit Bordeaux-Sorten wie Merlot und Cabernet Franc. Ein weiterer Beweis dafür, dass Frédéric Corpel den Möglichkeiten seiner Domaine im Corbiéres großes Vertrauen schenkt. Dabei sind im Grundsätze des nachhaltigen Weinbaus besonders wichtig. Mit seiner Mitgliedschaft in der renommierten Organisation Terra Vitis lässt Monsieur Corpel seine ökologischen Grundsätze auch offiziell bestätigen. Eben ein echter Selfmade-Man!