Klüsserather Bruderschaft Riesling Spätlese feinfruchtig 2020

Ludwig

Liebliche Spätlesen sind alles andere als aus der Zeit gefallen. Dieser Wein ist nicht zuletzt ein hervorragender Partner der asiatischen Küche

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Geschmack süß/edelsüß
Alkoholgehalt 7,5 % vol
Klüsserather Bruderschaft Riesling Spätlese feinfruchtig
New Badge
10,95 €
Flasche: 0.75 Liter (14,60 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Liebliche Spätlesen sind alles andere als aus der Zeit gefallen. Dieser Wein ist nicht zuletzt ein hervorragender Partner der asiatischen Küche

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Geschmack süß/edelsüß
Alkoholgehalt 7,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 5 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 5 PAYBACK °P

Über Klüsserather Bruderschaft Riesling Spätlese feinfruchtig

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Die Klüsserather Bruderschaft ist eine der zwei Weinlagen, in denen das kleine Mosel-Weingut Ludwig Rebparzellen besitzt. Die zweite Lage ist der durch und durch von Schiefer geprägte Ritsch im Heimatort des Weinguts Ludwig, Thörnich. Die Bruderschaft weist im direkten Vergleich einen etwas höheren Lehmanteil auf. Das Ergebnis sind Weine, die mehr Fülle zeigen als die mineralisch-filigranen Lagengeschwister.

Das lässt sich auch über diese liebliche Spätlese sagen, die mit einer besonders intensiven Frucht und einem saftigen Körper begeistert. Selbstverständlich bringt auch dieser Wein eine für die Mosel typische Schiefercharakteristik mit: Ein guter Säurezug und eine Klarheit spendende Mineralität lassen den Wein trotz des hohen Zuckergehalts leichtfüßig wirken. Eine kräuterige Würze spendet zusätzliche Vielschichtigkeit.

Durch den hohen Zuckergehalt dieser Spätlese fällt der Alkohol entsprechend gering aus. Das macht den Wein nicht nur besonders bekömmlich, sondern auch zu einem interessanten Essensbegleiter. Dabei sollte man nicht nur an Desserts denken. Durch den niedrigen Alkoholgehalt passt der Wein hervorragend zu asiatischen Gerichten, die mit Schärfe daherkommen. Schlichtweg, da Schärfe den Eindruck von Alkohol verstärkt. Ein trocken ausgebauter Wein würde hier bereits zu aggressiv wirken. Zudem passt die exotisch anmutende Fruchtigkeit der Spätlese aus dem Hause Ludwig ebenfalls zu vielen asiatischen Gerichten. Eine gelungene Kombination also, die noch wenigen Weinfreunden bekannt ist und immer wieder positiv überrascht.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas mit einem funkelnden Hellgelb. Der Duft wirkt intensiv und wird von grünen Äpfeln und gelbem Steinobst geprägt. Im Hintergrund aber auch würzige Töne. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mineralisch klar, mit deutlicher Süße und einer vitalen Säure als Gegengewicht. Der Abgang zeigt ein lange nachwirkendes Süße-Säure-Spiel.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Dessert
Vegetarisch

Schmeckt nach:

exotisch
honigartig

Passt zu:

Für besondere Momente
Tapas & Snacks

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Rebsorte Riesling
Geschmack süß/edelsüß
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Spätlese
Alkoholgehalt 7,5 % vol
Trinktemperatur 10 °C
Restsüße 85,4 g/l
Säuregehalt 7,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2-3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Ludwig, Im Bungert 10, 54340 Thörnich, Deutschland
Jahrgang 2020
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Ja
Artikelnummer 2000014290
GTIN 4260126731400

Ludwig

Ludwig

Das Familienweingut Ludwig blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Bereits seit dem 17. Jahrhundert gehören Spitzenlagen wie die "Thörnicher Ritsch" zum Familienbesitz. Heute gelingen Thomas und Meike Ludwig auf der einzigartigen Parade-Lage mit 10 Hektar Fläche authentische und individuelle Rieslinge. Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder und Sauvignon Blanc, sowie mit den Rotweinsorten Frühburgunder und St. Laurent bestockt. Dank der traditionellen und umweltschonenden Produktion herrscht hier die perfekte Harmonie zwischen Rebe, Boden und der Umwelt. Nicht umsonst ist das Weingut seit 2003 als kontrolliert umweltschonend zertifiziert. Die Moselrebsorte schlechthin – der Riesling – wird hier in traditioneller und handwerklicher Art und Weise angebaut. Die Ergebnisse überzeugen, da die Weine ausgewogen, harmonisch und facettenreich gelingen. Von Gault Millau, Eichelmann und Feinschmecker werden die Weine von Gebr. Ludwig nachhaltig empfohlen. Die Weine des Gutes werden darüber hinaus bei nationalen wie internationalen Weinwettbewerben regelmäßig ausgezeichnet. Wir finden: Völlig zu Recht!