Hexenberg 2013

Pfneisl

Auf der Spitzen-Lage Hexenberg gedeihen Shiraz und Merlot. Die Assemblage reift über 24 Monate in Barriques aus neuer Eiche. Pfneisls Top-Cuvée!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Mittelburgenland
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Hexenberg
Prämiert
38,95 €
Flasche: 0.75 Liter (51,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Über Hexenberg

Weinbeschreibung

Dichtes Rubinrot im Glas, strahlt beim Schwenken mit violetten Reflexen. Intensive Röstaromen, ein Hauch von Karamell, dunkle Beerenfrucht, dominante Edelholzanklänge. Saftig, reife Kirschenfrucht, extrasüß, gut eingebaute Tannine, rote Waldbeeren im Nachhall. Mineralisches Finale, dezente Kräuterwürze im Rückgeschmack.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Rind
Wild

Schmeckt nach:

mineralisch
würzig

Passt zu:

Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Mittelburgenland
Rebsorte ShirazMerlot
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe Qualitätswein
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Auszeichnung >92 Punkte Falstaff
Trinktemperatur 16-18° C
Restsüße 1,0 g/l
Säuregehalt 5,4 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 10 Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Naturkork
Hersteller Pfneisl, Karrnergasse 30, 7301 Deutschkreutz, Österreich
Jahrgang 2013
Allergenkennzeichnung enthält SULFITE
Artikelnummer 2000012606
GTIN 9120002237936

Pfneisl

„BORN 2 MAKE WINE“ ist das Mottoder Familie Pfneisl und meinen damit „Tradition, Innovation, die Liebe zum Wein und die Verbundenheit mit der Natur“. Klingt nicht nur gut, ist es auch. Seit dem Weinjahrgang 2015 darf man sich mit dem Zertifikat „Nachhaltig produzierter Wein“ schmücken. Die Schonung der Ressourcen, Respekt vor der Natur und ein faires soziales und kulturelles Miteinander sind den Pfneisls wichtig.

Auf rund 32 Hektar werden Weingärten im Mittelburgenland bewirtschaftet. Dabei kümmert sich Gerhard Pfneisl um den Keller bzw. die Vinifikation. Neben österreichischen roten Paradesorten wie Blaufränkisch und Zweigelt kommen auch internationale Reben wie Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot, Shiraz und Pinot Noir zum Zug. Im Weißweinbereich dagegen Sorten wie Grüner Veltliner, Viognier und Sauvignon Blanc. Wenn Sie in der Gegend sind, schauen Sie vorbei in der Riede „Hexenberg“, bewundern das kultige Weingut „the black box“ und kosten sich durch.