Gutedel trocken, Markgräflerland 2015

WG Britzingen Markgräflerland eG

Praller, ganz milder Weißer mit angenehmer Frucht!

Kategorie Alle Weine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Gutedel trocken, Markgräflerland
5,95 €
Flasche: 0.75 Liter (7,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Gutedel trocken, Markgräflerland

Weinbeschreibung

Ein sauberer, herzhafter, unkomplizierter Weißwein, der allen Menschen schmeckt: Der Gutedel aus der Top-Lage Burg Neuenfels reifte lange auf der Hefe im großen Holzfass. Das gibt ihm Schmelz und Komplexität. Seine lebendige Art und seine ganz zarte Säure prädestinieren ihn zum idealen Begleiter zur Vesper, zur Landküche oder zum geselligen Beisammensein. Einfach ein symbadischer Gesell!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Schwein
Vegetarisch

Schmeckt nach:

fruchtig
nussig

Passt zu:

Dinner for two
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Gutedel
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Trinktemperatur 8°C
Restsüße 1,5 g/l
Säuregehalt 4,8 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur WG Britzingen Markgräflerland eG, D-79379 Müllheim-Britzingen, Deutschland
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 711500115
GTIN 4005738016213

WG Britzingen Markgräflerland eG

WG Britzingen Markgräflerland eG

Aus Offenburg kommt die Gemeinschaft der Winzer Zeller Abtsberg – nicht zu verwechseln mit dem hessischen Offenbach, dem viel verschmähten Zwilling der Mainmetropole Frankfurt. In Offenburg abseits von Riesenbanken und Fluglärm ist die Luft noch rein, und man kann an klaren Wintertagen, wenn Jochen Basler und seine Genossen im Weinberg an den Rebschnitt gehen über den Rhein bis nach Frankreich auf das Straßburger Münster schauen. Genau die richtige Zeit, um den Kopf wieder frei zu bekommen, findet er, für einen neuen Jahrgang voller aussagekräftiger Burgunder. Die Winzergenossenschaft bezeichnet sich selbstbewusst als Runde der Burgunder-Experten. Dem schmeicheln die Granitverwitterungsböden an den Hängen des Abtsberges, die sich prächtig mit den Wurzeln dieses roten Klassikers verstehen. Wer sich davon einmal persönlich überzeugen möchte, ist herzlich in den sonnigen Orthenaukreis eingeladen, um die dort sehr ausgeprägte Weinwanderkultur zu erleben. Von Weinkeller zu Weinkeller kann man sich in und um Offenburg probieren, zum Beispiel auf dem 1. Badischen Weinlehrpfad oder dem Hexensteinweg und durch die Weinberge schlendern, den Wein mit allen Sinnen genießend. Gutes Wetter ist so tief südwestlich am Rhein fast immer vorhanden – nicht umsonst heißt es, badischer Wein sei von der Sonne verwöhnt.

Weinfreunde Empfehlungen

Asselheimer Grauer Burgunder
Asselheimer Grauer Burgunder 2015
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Cheverny blanc, Vignes des Marnières, Delaille
Cheverny blanc, Vignes des Marnières, Delaille 2015
10,95 €
0.75 l (1 l = 14,60 €)
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay 2015
8,40 €
0.75 l (1 l = 11,20 €)
Weissburgunder
Weissburgunder 2014
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Sauvignon Blanc "Old Coach Road"
Sauvignon Blanc "Old Coach Road" 2016
8,95 €
0.75 l (1 l = 11,93 €)