ANSICHT:
Seite 1
Seite 1

Produkte von Grandes Bodegas

Grandes Bodegas

Marqués de Velilla (Grandes Bodegas) wurde 1985 durch die Familie Hernández de Mercado aus Segovia gegründet. 1989 hat die Familie eine der spektakulärsten Fincas der Region erworben, die Monte Villalobón. Auf dem Berg der Finca befindet sich die Kellerei, mit einer ansprechenden Mischung aus rustikal-kastilischem und Kolonialstil perfekt in die Landschaft integriert. Mit den nun 183 Hektar ist die Bodega nicht mehr auf Zukäufe von Trauben angewiesen. Auf den Weinbergen liegt der eindeutige Schwerpunkt bei Rot: 88% Tempranillo, 8% Cabernet Sauvignon, 4% Malbec und Merlot sind ideal verteilt. Jeder der 183 Hektar wurde gründlich analysiert: Böden, klimatische Verhältnisse, Wasserversorgung und Wachstumszyklen der Rebstöcke. Das führte zu einer Klassifizierung nach 18 unterschiedlichen Terrors, die jeweils entsprechend ihrer Eigenart bearbeitet werden.

Marqués de Velillas‘ Philosophie basiert auf dem Gebrauch von Produkten, die den Böden angemessen und im biologischen Anbau erprobt und anerkannt sind. Um die Komplexität der Weine zu erhöhen, wurde in mehr als 3.000 neue Barriques aus amerikanischer Eiche und französische Bordeaux-Fässer investiert. Im August 2000 nahm das Unternehmen einen Anbau an die Kellerei in Angriff, um modernste Technologie unterzubringen, wodurch eine der fortschrittlichsten Bodegas in Ribera del Duero entstand.

Nur ein einziges Ziel bewegt die Familie und die Mitarbeiter: Ihr Weingut auf die vorderen Plätze des oenologischen Olymps zu bringen. Die Oenolgin des Weingutes, María Pinacho, sagt über ihre Weine: „Es sind kräftige Weine mit feiner Finesse und sehr nuancenreich“. Das ist ihnen als sehr junges Weingut gelungen. Sie sind unbestritten eine der Vorzeigebodegas der Ribera del Duero.