Garda Bianco Castel del Lago 2018

Riolite Vini

Dieser „kleine Lugana“ sorgt für riesiges Aufsehen: 96 Punkte von Luca Maroni für einen Weißwein vom Gardasee, der preislich tiefstapelt.

Kategorie Wein zu Fisch
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Venetien
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Garda Bianco Castel del Lago
Prämiert
5,95 €
Flasche: 0.75 Liter (7,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Sie erhalten für diesen Artikel 2 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 2 PAYBACK °P

Über Garda Bianco Castel del Lago

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Erst seit 1996 existiert der Weinbaubereich DOC Garda – ursprünglich gegründet, um für die Winzer und Weine rund um den Gardasee mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen. Das hat bereits gut funktioniert, dennoch kann die Region nicht mit der Popularität eines anderen am Gardasee gelegenen DOC-Gebiets mithalten: Lugana. Die Beliebtheit der aus der Rebsorte Trebbiano di Soave hergestellten Weißweine ist in Deutschland ungebrochen. Und so lohnt der Blick in andere Weinbaubereiche, die ebenfalls vom milden Klima rund um dem Gardasee profitieren. Denn eines ist sicher: Echte Geheimtipps sind in Lugana nur noch schwerlich zu finden.Der Castel del Lago Bianco ist aber ein solcher. Der Weißwein besteht zum größten Teil aus der italienischen Rebsorte Garganega und wird durch etwas Chardonnay ergänzt. In dieser Hinsicht orientiert er sich nicht an den Lugana-Weinen, jedoch wirkt er stilistisch mehr als ähnlich: unwahrscheinlich klar mit nur moderater Säure und einem zartem Duft nach gelben Früchten. Man könnte auch sagen: Italienisches Sommer-Feeling mit Seeblick in Flaschen gefüllt. Dass die DOC Garda noch nicht den Ruf der DOC Lugana besitzt, ist aus Weinfreunde-Sicht erfreulich. Denn der Castel del Lago Bianco bietet einen hervorragenden Gegenwert. Die fast unglaubliche Bewertung mit 96 Punkten vom Italien-Spezialisten Luca Maroni unterstreicht dies eindrucksvoll.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Hellgold präsentiert sich dieser ausgesprochen sommerliche Weißwein. Er verströmt vor allem den Duft von gelbem Steinobst – man denkt an reife Pfirsiche, Marillen und Mirabellen. Diese schönen Aromen sind auch beim Schmecken ein Genuss und in Kombination mit der dezenten Säure entsteht ein toller Trinkfluss. Der Wein bleibt dabei schlank und elegant – ein Weißwein, der Weinfreunde wunderbar unaufdringlich durch den Sommer trägt.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

Der Wein wurde im Januar 2019 mit 96 Punkten von Luca Maroni ausgezeichnet.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Meeresfrüchte
Vegetarisch

Schmeckt nach:

blumig-duftig
fruchtig

Passt zu:

Sommerabend
Zum Grillen
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Venetien
Rebsorte Garganega, Chardonnay
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe D.O.C.
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Auszeichnung

Luca Maroni: 96 Punkte  

Trinktemperatur 10-12 °C
Restsüße 9,0 g/l
Säuregehalt 5,1 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Riolite Vini, Viale delle Terme 123, 35031 Abano Terme PD, Italien
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000013341
GTIN 8005516002649

Riolite Vini

Familienunternehmen mit Wein im Blut

Bereits im 19. Jahrhundert produziert die italienische Familie Bernabei Wein. Zunächst in der Toskana und wenig später auch in anderen Regionen des Landes. Zudem kommen über die Jahrzehnte unzählige Aufträge von Top-Weingütern hinzu, die das önologische Wissen der Familie für ihre Weinherstellung nutzen.

Demnach tritt die aktuelle Generation in Person von Matteo Bernabei in große Fußstapfen, wenn sie die lange Familientradition nun fortführt. Dass Matteo dies bislang hervorragend gelingt, beweist sein neues Projekt: Castel del Lago am Gardasee.

Es „Projekt“ zu nennen ist allerdings schon fast eine Beleidigung, handelt es sich doch um eine wahre Herzensangelegenheit Matteos. Denn auch er ist vor allem als önologischer Berater für diverse Weingüter tätig und muss sich daher genau überlegen, mit welchen eigenen Ideen er seine Freizeit verbringt.

Der Weinbau am Gardasee fasziniert ihn schon lange und so entsteht schließlich der Wunsch, eigene Weine in der Region herzustellen.

Wenn er von seinen Weinbergen spricht, gerät Matteo Bernabei ins Schwärmen. Er nennt vor allem den idealen Boden in der DOC Garda, der durchsetzt von Steinen für besten Wasserdurchfluss sorgt. Und natürlich ist es auch die landschaftliche Schönheit, die Matteo bei seiner Entscheidung beeinflusst hat. Zudem hat der See auch eine positive Wirkung auf den Weinbau: Zum einen reflektiert die Seeoberfläche das Licht der Sonne und verschafft dadurch den Reben mehr Sonnenschein. Zum anderen sorgt der See für ein mildes Klima, das extreme Wetterlagen vergleichsweise selten entstehen lässt.

Bei den Weinen des Castel del Lago geht es Matteo im Kern darum, den unverfälschten Charakter der Region und der verwendeten Rebsorten einzufangen. Daher fällt die Weinbereitung sehr puristisch aus: Nur temperaturgesteuerte Edelstahltanks kommen zum Einsatz, um die Stilistik der Weine nicht zu beeinflussen. Zudem erhalten seine Weißweine recht lange Kontakt mit der Feinhefe („sur lie“), um die Frische und Aromatypizität noch zu akzentuieren.

Weinfreunde Empfehlungen

Doppio Passo Grillo
Casa Vinicola Botter
Doppio Passo Grillo 2018
7,49 €
0.75 l (1 l = 9,99 €)
Cortese Bianco
Cascina Radice
Cortese Bianco 2016
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Prämiert
Grüner Veltliner Hundsleiten Weinviertel Reserve
R&A Pfaffl
Grüner Veltliner Hundsleiten Weinviertel Reserve 2017
14,95 €
0.75 l (1 l = 19,93 €)
Prämiert
Vignes des Marnières Cheverny
Delaille
Vignes des Marnières Cheverny 2018
10,95 €
0.75 l (1 l = 14,60 €)