Frucht-Secco Apfel-Heidelbeer-Kirsche alkoholfrei

Van Nahmen

Welch eine gelungene Cuvée! Nicht etwa aus unterschiedlichen Rebsorten, sondern aus wunderbar aromatischen Früchten. Ein alkoholfreier Hochgenuss.

Kategorie Prickelndes
Herkunftsland Deutschland
Alkoholgehalt 0,0 % vol
Frucht-Secco Apfel-Heidelbeer-Kirsche alkoholfrei
New Badge
7,95 €
Flasche: 0.75 Liter (10,60 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Welch eine gelungene Cuvée! Nicht etwa aus unterschiedlichen Rebsorten, sondern aus wunderbar aromatischen Früchten. Ein alkoholfreier Hochgenuss.

Kategorie Prickelndes
Herkunftsland Deutschland
Alkoholgehalt 0,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Frucht-Secco Apfel-Heidelbeer-Kirsche alkoholfrei

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Frucht-Secco

Fruchtsaft ist nicht gleich Fruchtsaft, das beweist die Familie van Nahmen schon seit Jahrzehnten. In Form dieses Frucht-Seccos wird die hohe Qualität der verwendeten Früchte überdeutlich: Der rheinische Bohnapfelsaft bildet mit seiner Säure die Grundlage für das ansprechende Aroma dieser Cuvée. Die saftigen Wald-Heidelbeeren verleihen ihm Körper und Struktur. Abgerundet wird der trockene, fruchtige Charakter durch ein feines Sauerkirscharoma.

Der Frucht-Secco Apfel-Heidelbeer-Kirsche ist ein wunderbar schäumender und appetitanregender Aperitif, ganz ohne Alkohol. Durch seine erfrischende, dezente Süße ist er zudem ein idealer Speisenbegleiter zu Desserts, die nicht übermäßig süß ausfallen.

Wenn es im Glas prickeln soll, muss es nicht immer ein Schaumwein sein. Das beweist dieser Frucht-Secco eindrucksvoll. Eine gute Alternative zu so manchem entalkoholisierten Wein ist er ohnehin. Noch dazu erfreut er auch Kinderherzen.

Wie der Frucht-Secco schmeckt: harmonisch & mild

Im Glas mit einem tiefen Rubinrot und einer feinschäumenden Perlage. Der Frucht-Secco zeigt vielschichtige Aromen von Kirschen, dunklen Beeren, aber auch frischen Mandeln, Kräutern und Gewürzen. Im Mund mit einer schönen Süße, die dank der frischen Säure und einem dezenten Gerbstoffeindruck im Abgang sehr gekonnt austariert wirkt. Die Frucht- und Gewürznoten klingen lange nach.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Aperitif
Geflügel
Pasta

Schmeckt nach:

blumig-duftig
fruchtig

Passt zu:

Sommerabend
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Weinstil harmonisch & mild
Alkoholgehalt 0,0 % vol
Trinktemperatur 6-8 °C
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Verschluss Sektkorken
Verpackung Flasche
Hersteller Van Nahmen, Diersfordter Str. 27, 46499 Hamminkeln, Deutschland
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014166
GTIN 4260039376125

Van Nahmen

Van Nahmen

Fruchtsaft in vollkommener Form

1917 wurde das Unternehmen van Nahmen als rheinische Apfelkrautfabrik gegründet und wird heute in vierter Generation geführt. In einer Zeit des Hungers und der Not nutzte der junge Unternehmer Walter van Nahmen zum Ende des Ersten Weltkrieges eine besondere Erfolgschance: Apfel- und Rübenkraut war ein gefragtes Produkt, denn es ist nahrhaft und liefert jede Menge Energie. Diese Ausrichtung lieferte van Nahmen rasch gute Umsätze und schon 13 Jahre später verstärkte Wilhelms Sohn, Wilhelm van Nahmen Junior, das Unternehmen. Der damals erst 19-jährige zeigte Unternehmergeist und ließ sich wiederum von den herausfordernden Zeiten des Zweiten Weltkriegs nicht unterkriegen. Die Krautherstellung hatte auch zu dieser Zeit eine Renaissance erlebt.

Wilhelm van Nahmen Junior verlagerte die Geschäftstätigkeit des Betriebs schließlich auf die Herstellung von Obstsäften, zunächst als sogenannte Lohnmosterei – eine Dienstleistung, die auch heute noch gefragt ist. Obstwiesenbesitzer vom Niederrhein und aus dem Münsterland ließen ihre Äpfel bei van Nahmen gegen Bezahlung zu Saft vermosten. Nach dem Krieg wurde Apfelsaft immer beliebter und van Nahmen machte sich rasch einen Namen, denn die Qualität der Säfte war durch die schonende Herstellungsweise besonders gut. Wilhelm van Nahmen Junior widmete sich fortan der Herstellung von hochwertigen Säften aus regionalem Obst. Am Anfang standen neben Apfelsaft auch Birnensaft und roter Johannisbeernektar.

1990 folgte die dritte Generation in Gestalt von Wilhelm Juniors ältestem Sohn, Rainer van Nahmen, der fortan die Geschäfte der Privatkelterei leitete. Mit ihm trafen neue Ideen auf althergebrachte Erfahrungen. Rainer van Nahmen erfand den Saft von Streuobstwiesen, der bestens in eine immer umweltbewusstere Gesellschaft passte. Inspiriert wurde Rainer durch den Naturschutzbund Deutschland (NABU), der das Verschwinden von Streuobstwiesen in Deutschland bemängelte. Die naturbelassenen, alten Apfelsorten ergeben besonders schmackhafte Premium-Säfte. So ist es nicht verwunderlich, dass van Nahmen heute über 250 Anbauverträge mit Streuobstwiesenbesitzern pflegt.

Seit dem Jahr 2005 ist Peter van Nahmen als Geschäftsführer mit an Bord und er fand schnell seine Rolle neben Vater Rainer. Peter van Nahmen identifizierte sortenreine Obstsäfte als erfolgsversprechende Nische und erklärte mit den neuen Produkten Saft zum ultimativen Genussprodukt. Wie auch bei Weinen bieten gute Säfte eine große Fülle an Aromen. Kunden erkannten dies rasch und so avancierten die edlen van Nahmen Säfte schnell zu einem bundesweiten Erfolg. Dabei zeigt sich das Unternehmen van Nahmen weiterhin bodenständig und heimatverbunden.

Ab 2015 wurde das Produktangebot durch alkoholfreie Frucht-Seccos ergänzt. Eine Idee, die wiederum zu einem Erfolg wurde. So bietet der Secco eine alkoholfreie Alternative zu Sekt, Cava, Crémant oder Champagner, ja selbst zu entalkoholisiertem Schaumwein. Mittlerweile ist der van Nahmen Secco in vier Sorten erhältlich: Apfel-Quitte, Traube, Apfel-Rote Johannisbeere-Himbeere und Apfel-Heidelbeere-Kirsche.

Weinfreunde Empfehlungen