Dona Flora rosé 2014

Plaimont

Die tolle Frucht, dezente Kräuternoten und eine atlantische Frische machen diesen Wein zum idealen Speisebegleiter.

Kategorie Roséwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Gascogne
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % Vol.
Dona Flora rosé
6,95 €
Flasche: 0.75 Liter (9,27 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel aktuell nicht lieferbar

Über Dona Flora rosé

Weinbeschreibung

In diesem Rosé dominiert die sanfte Seite der Merlot-Traube und beschert uns einen wundervollen lachsfarbenen Wein, mit einem klaren Duft nach frischen Waldbeeren. Am Gaumen wirkt der Dona Flora mit seinen mineralischen Anklängen sehr erfrischend, hat eine bemerkenswerte saftige Himbeerfrucht und feine Kräuternoten nach Nachhall.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Pizza
Schwein

Schmeckt nach:

beerig
mineralisch

Passt zu:

Sommerabend
Tapas & Snacks

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Gascogne
Rebsorte Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe IGP
Alkoholgehalt 12,0 % Vol.
Trinktemperatur 10°-12°C
Restsüße 6,0 g/l
Säuregehalt 4,4 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkorken
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Cave de Condom, FR-32100 Condom, Frankreich
Jahrgang 2014
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Ja
Artikelnummer 206100514
GTIN 3270040298461

Plaimont

Alexandre Dumas verewigte den Helden d’Artagnan, Musketier des Königs. Viel vom dem heiteren und genießerischen Lebensgefühl, das der Schriftsteller in seinem Roman ausdrückte, ist auch noch in der heutigen Gascogne erhalten. Dazu gehört eine gewisse Bodenständigkeit, die Freude am Genießen und das Gefühl für Ehre. Nicht von ungefähr bedeutet die „Parole de Gascon“, das ein einmal ausgesprochenes Wort seine Gültigkeit hat. Gleichzeitig passt Entsagung einfach nicht zu diesen Landschaften, wo Gänse und Enten auf den Wiesen schnattern, immer wieder mal ein Weinberg ins Blickfeld fällt und die Speisekarten lukullische Freuden verheißen.Über viele Jahre hinweg wurden die Weine erstaunlicherweise nur zur Destillation und der Herstellung von Armagnac verwendet. André Dubosc, bis 2008 der Leiter der Genossenschaft Plaimont, hat den Grundstein für den Weinbau in der Region gelegt. Als ein Kind der Region und Winzer in der dritten Generation, erweckte er die Appellation Saint Mont zu neuem Leben und begründete mit Hilfe einiger junger Winzer die Vins de Pays des Côtes de Gascogne. 1979 schlossen sich die drei Weinkellereien Plaisance, Aignan und Saint Mont im Gers unter seiner Führung zusammen. Sie vereinigten auch ihre Initialen: PL für Plaisance, AI für Aignan und MONT für Saint Mont – PLAIMONT. Neben nachhaltigem Weinbau und sozialem Engagement haben sich die Genossen auch Forschung auf die Fahnen geschrieben. Plaimont hat eine patentierte Methode, bei der Thiole extrahiert werden. Damit erhalten Weine nicht nur ihre authentische Persönlichkeit sondern auch Langlebigkeit: „Alle unsere Weine sind frisch und bekömmlich, selbst nach zehn Jahren Lagerung im Weinkeller“

Weinfreunde Empfehlungen

Gamay Rosé "Tarani"
Gamay Rosé "Tarani" 2015
5,40 €
0.75 l (1 l = 7,20 €)
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée 2015
6,50 €
0.75 l (1 l = 8,67 €)
Santa Cristina Rosato
Santa Cristina Rosato 2015
6,00 €
0.75 l (1 l = 8,00 €)
Baron de Ley rosé
Baron de Ley rosé 2015
5,90 €
0.75 l (1 l = 7,87 €)