Domaine des Garrigottes Vallée du Paradis 2015

Vignerons de Cascastel

Betörende Cassisnoten und mediterraner Kräuterduft: südfranzösische Sommerabende auch an kalten Tagen!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Corbieres
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Domaine des Garrigottes Vallée du Paradis
8,95 €
Flasche: 0.75 Liter (11,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Über Domaine des Garrigottes Vallée du Paradis

Weinbeschreibung

Hier in Cascastel, wo direkt unter dem Ortschild ein Pfeil zur nahegelegenen Kellerei angebracht ist, bewahrt man noch die traditionellen Rebsorten des – ältesten – Geschützten Herkunftsgebiets Südfrankreichs, des Fitou. Und das ist auch gut so, denn gerade der Carignan sorgt für ein tolles tiefdunkles Rot im Glas und meldet sich am Gaumen mit einer festen Tanninstruktur sowie einem schönen Säuregerüst. Der Duft nach reifer Cassis, den vor allem der Anteil Merlot übernimmt, und die Noten mediterraner Kräuter zaubern das Tableau eines warmen Sommerabends hervor, begleitet durch beruhigendes Grillenzirpen. Und wer kann das, gerade in der kalten Jahreszeit in nördlicheren Gefilden, nicht dringend gebrauchen?

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Wild

Schmeckt nach:

fruchtig
vegetativ

Passt zu:

Dinner for two
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Corbieres
Rebsorte MerlotCarignan
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe I.G.P.
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Trinktemperatur 17°C
Restsüße 1,9 g/l
Säuregehalt 3,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkorken
Hersteller Vignerons de Cascastel, Vignerons de Cascastel, 11360 Cascastel, Frankreich
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält SULFITE
Artikelnummer 2000010785
GTIN 3331560500493

Vignerons de Cascastel

Vignerons de Cascastel

Cascastel umfasst die Anbaugebiete Corbiéres und Fitou. In steilen, südwestlich geneigten Hängen finden sich 120 Jahre alte Rebstöcke. Die heiße Tage und kühlen Nächte der Region ermöglichen den Trauben eine lange Reifezeit, was den Weinen Komplexität, Tiefe und harmonische Mineralität verleiht. Um Mitglied der Winzergemeinschaft von Cascastel zu werden, müssen sich die Winzer zunächst einigen Hürden stellen. Jede Parzelle der Winzer wird nach strengen und umfassenden Qualitätskriterien analysiert und identifiziert. Erst dann können sich die Winzer unter den Spezifikation von „Agriculture raisonnée“ registrieren lassen, um qualitativ hochwertige Weine vinifizieren. Das bedeutet auch, eine nachhaltige Bewirtschaftung der Weinberge im Einklang mit Pflanzen und Tieren. 2009 hatten einige Winzer damit begonnen ihre Rebflächen auf ökologischen Landbau umzustellen. Von der Genossenschaft wurde dieser Schritt begrüßt und 2012 belohnt. Die erste Cuvée erhielt das ECOCERT Zertifikat. Die Qualität der Weine ist das Ergebnis einer strengen Auswahl der Mitglieder, dem Terroir und der geringen Hektarerträge. Die Politik der Winzergemeinschaft war nie nach der Nachfrage der Weinindustrie ausgerichtet. Vielmehr verfolgt die Winzergemeinschaft eine Nischenpolitik – ausgerichtet an den Wünschen der Kunden. Jedes Jahr erhält die Winzergenossenschaft daher Auszeichnungen für ihre Weine und wird in Veröffentlichungen lobend erwähnt – z. B. wurde beim renommierten CGA von Paris bis zu einem Drittel der Produktion mit jeweils einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Weinfreunde Empfehlungen

Pur Gold Grüner Veltliner Wachau
Trapl
Pur Gold Grüner Veltliner Wachau 2015
29,95 €
0.75 l (1 l = 39,93 €)
Prämiert
Excellent Reserve
R&A Pfaffl
Excellent Reserve 2015
21,95 €
0.75 l (1 l = 29,27 €)
Prämiert
Blaufränkisch Kirchweingarten
Artner
Blaufränkisch Kirchweingarten 2014
22,95 €
0.75 l (1 l = 30,60 €)