Domaine de la Grange Rosé 2015

Vignerons de Cascastel

Butter bei die Fische und diesen Rosé auf den Tisch! Genial.

Kategorie Alle Weine
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion CORBIERES
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Domaine de la Grange Rosé
6,95 €
Flasche: 0.75 Liter (9,27 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Domaine de la Grange Rosé

Weinbeschreibung

Angeblich trinken die Franzosen mittlerweile mehr Rosé als Weißwein. Wer der Statistik traut... Bei diesem Exemplar kann man das aber auch wirklich sehr gut verstehen: Der feine fruchtige Duft nach roten und rosa Beeren ist betörend, am Gaumen hat der auf Schiefer-Böden gewachsene Rosé eine tolle Mineralität, ist frisch und wild, mit feinen Kräutern im Nachhall.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Geflügel
Vegetarisch

Schmeckt nach:

fruchtig
mineralisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Tapas & Snacks

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion CORBIERES
Rebsorte Cinsault, Grenache
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe AOP
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Trinktemperatur 12°C
Restsüße 1,5 g/l
Säuregehalt 3,3 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Kunststoffkorken
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Vignerons de Cascastel, FR-11360 Cascastel, Frankreich
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Ja
Artikelnummer 202300315
GTIN 3331560500806

Vignerons de Cascastel

Vignerons de Cascastel

Cascastel umfasst die Anbaugebiete Corbiéres und Fitou. In steilen, südwestlich geneigten Hängen finden sich 120 Jahre alte Rebstöcke. Die heiße Tage und kühlen Nächte der Region ermöglichen den Trauben eine lange Reifezeit, was den Weinen Komplexität, Tiefe und harmonische Mineralität verleiht. Um Mitglied der Winzergemeinschaft von Cascastel zu werden, müssen sich die Winzer zunächst einigen Hürden stellen. Jede Parzelle der Winzer wird nach strengen und umfassenden Qualitätskriterien analysiert und identifiziert. Erst dann können sich die Winzer unter den Spezifikation von „Agriculture raisonnée“ registrieren lassen, um qualitativ hochwertige Weine vinifizieren. Das bedeutet auch, eine nachhaltige Bewirtschaftung der Weinberge im Einklang mit Pflanzen und Tieren. 2009 hatten einige Winzer damit begonnen ihre Rebflächen auf ökologischen Landbau umzustellen. Von der Genossenschaft wurde dieser Schritt begrüßt und 2012 belohnt. Die erste Cuvée erhielt das ECOCERT Zertifikat. Die Qualität der Weine ist das Ergebnis einer strengen Auswahl der Mitglieder, dem Terroir und der geringen Hektarerträge. Die Politik der Winzergemeinschaft war nie nach der Nachfrage der Weinindustrie ausgerichtet. Vielmehr verfolgt die Winzergemeinschaft eine Nischenpolitik – ausgerichtet an den Wünschen der Kunden. Jedes Jahr erhält die Winzergenossenschaft daher Auszeichnungen für ihre Weine und wird in Veröffentlichungen lobend erwähnt – z. B. wurde beim renommierten CGA von Paris bis zu einem Drittel der Produktion mit jeweils einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Weinfreunde Empfehlungen

Gamay Rosé "Tarani"
Gamay Rosé "Tarani" 2015
5,40 €
0.75 l (1 l = 7,20 €)
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée
"Vignoble Ferret" Rosé de Pressée 2015
6,50 €
0.75 l (1 l = 8,67 €)
Santa Cristina Rosato
Santa Cristina Rosato 2015
6,00 €
0.75 l (1 l = 8,00 €)
Baron de Ley rosé
Baron de Ley rosé 2015
5,90 €
0.75 l (1 l = 7,87 €)