Côtes de Provence Rosé 2016

Château Fontainebleau

Château Fontainebleau verbindet Leichtigkeit und Charakter. Ein Beweis, dass Provence-Rosé zu den besten Weinen dieses Stils gehören.

Kategorie Roséwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Provence
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Bio Logo Bio zertifiziert von DE-ÖKO-006
Côtes de Provence Rosé
13,90 €
Flasche: 0.75 Liter (18,53 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Côtes de Provence Rosé

Weinbeschreibung

Im Glas leuchtet die Robe im hellen Lachsrosa. Das delikate Bouquet zeigt weißen Pfirsich und einen sanften Hauch von Zitrusfrucht und mediterranen Gewürzen. Frisch und sehr fein konzentriert verhält sich der Rosé am Gaumen, begleitet von einer wundervollen mineralischen Frische. Zitruszesten klingen im langen Finale an. Wirklich ein Côtes de Provence Rosé mit Begeisterungspotenzial!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Meeresfrüchte
Vegetarisch

Schmeckt nach:

beerig
fruchtig

Passt zu:

Dinner for two
Sommerabend

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Provence
Rebsorte Grenache, Cinsault, Syrah
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe AOP
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Trinktemperatur 8°C
Restsüße 2,5 g/l
Säuregehalt 3,2 g/l
Trinkreife jetzt und 3 weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkork
Hersteller/Importeur Château Fontainebleau, Route de Montfort sur Argens, 83143 Le Val, France
Jahrgang 2016
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000012598
GTIN 3683080020310

Château Fontainebleau

Château Fontainebleau hat seinen Sitz in Val, auf halben Weg zwischen Brignoles und Cotignac. Die Provence kleidet sich hier im grünen Gewand, Flüsse und Wälder wechseln sich ab, und immer wieder: Weinberge. Im Jahr 2009 übernahm Jean-Louis Bouchard das Haus und brachte es wieder auf Vordermann. Gut 150 Hektar groß ist das Anwesen, davon sind 27 Hektar mit Grenache, Cabernet Sauvignon, altem Carignan, Ugni Blanc, Syrah, Vermentino und altem Cinsault bestockt. Die Böden bestehen mehrheitlich aus kalkhaltigem Ton. Mit dem neuen Eigner wurde auch das Weinmacher-Team neu aufgestellt, 2013 übernahm daher die Önologin Valérie Courrèges die Tätigkeit im Weinberg und Keller. Courrèges führt heute die Arbeit des biodynamischen Hauses mit exzellenten Provence-Schätzen weiter: Die Top-Cuvées Louis-Baptiste (weiß und rosé) und Jean Max (Cabernet Sauvignon, Syrah) führen die Kollektion an, gefolgt von einem roten und rosé Côtes de Provence, sowie der Basis-Linie (rot, rosé, weiß) Ma Cuvée.