Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • F
  •  

Herkunftsregion

  • B
  •  

Rebsorte

  • C
  •  
  •  
  • M
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Château Sociando-Mallet

Aus dem Nichts Großes geschaffen

Château Sociando-Mallet blickt auf 50 Jahre atemberaubende Geschichte zurück. Die Weine befinden sich nach Meinung vieler Experten auf „Cru Classé“-Niveau.

Es ist nicht selbstverständlich, dass es so kam, als der Négociant Jean Gautreau 1969 im Dorf Saint-Seurin-de-Cadourne das Château ausmachte. Das Haus befand sich zu jenem Zeitpunkt im reinen Verfallszustand, nachdem sich zahlreiche Inhaber über Jahrzehnte die Klinke gereicht hatten. Der junge Gautreau kaufte das 5 ha große Weingut auf – und küsste es wach.

Bereits die zweite Weinlese unter Gautreaus Regie brachte einen exzellenten Wein hervor. Gautreau weitete daraufhin die Flächen Schritt für Schritt aus. Heute stehen 85 ha bestes Kieselstein-Terroir unter Reben, die dank der Nähe zum Gironde-Strom ein hervorragendes Mikroklima genießen. Château Sociando Mallet kultiviert gut 42 % Cabernet Sauvignon, 54 % Merlot und 4 % Cabernet Franc, mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren.

Was die Kritiker über Château Sociando-Mallet schreiben

Mittlerweile hat Sylvie, Jean Gautreaus Tochter, die Geschäfte übernommen. Das Haus – in illustrer Nachbarschaft zu Pauillac und Saint Estèphe – hat seinen Geheimtipp-Status mittlerweile hinter sich gelassen. „Château Sociando-Mallet erzeugt einen der feinsten Weine unter den nicht klassifizierten Häusern im Haut-Médoc“, schreibt Bordeaux-Intimus Robert M. Parker Jr.über den Jahrhundert-Jahrgang 2015. Der kleine Johnson Weinführer notiert zudem: „Berühmtes Weingut, das in seiner Preisklasse besonders gut ist.“