Blaufränkisch Hochäcker Mittelburgenland 2016

Maria Kerschbaum

Ein satter Lagenwein von der Riede Hochäcker, ausgestattet mit einer kompakten Frucht und gut integriertem Tannin!

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Burgenland
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Blaufränkisch Hochäcker Mittelburgenland
Prämiert
6,99 €
Flasche: 0.75 Liter (9,32 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Sie erhalten für diesen Artikel 3 PAYBACK °P von Weinfreunde

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Blaufränkisch Hochäcker Mittelburgenland

Weinbeschreibung

Wie der Wein schmeckt

Dieser Blaufränkisch aus der Lage Hochäcker kleidet sich im Glas mit einer rubingranatroten Robe, die beim Schwenken violette Reflexe zeigt. In der Nase sind vor allem die schwarzen Beeren (Johannisbeeren, Brombeeren) präsent, begleitet von einem Hauch Kardamom. Am Gaumen rotkirschig die Konzentration und sehr gut strukturiert um saftiges, gutverwobenes Tannin, das im Finale vom roten Waldbeerenkonfit begleitet wird.

Ein sehr guter Wein für diese Preisklasse!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Wild

Schmeckt nach:

beerig
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Sommerabend

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Österreich
Herkunftsregion Burgenland
Rebsorte Blaufränkisch
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe Qualitätswein
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Auszeichnung Falstaff: 92 Punkte
Trinktemperatur 16°-18°C
Restsüße 1,3 g/l
Säuregehalt 5,3 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Maria Kerschbaum, Dreifaltigkeitsgasse 30, 7322 Lackenbach-Horitschon, Österreich
Jahrgang 2016
Allergenkennzeichnung enthält SULFITE
Artikelnummer 2000012585
GTIN 9120007710366

Maria Kerschbaum

Das Rotweingut Maria Kerschbaum sitzt in Lackenbach-Horitschon, im Herzen des Mittelburgenlandes. Hier gedeiht insbesondere der Blaufränkisch auf gut 10 ha großen Lagen, unter denen das familiäre Haus auch die absoluten Top-Rieden Hochäcker, Dürrau und Gfanger kultiviert. Die Namensgeberin und bisherige Chefin des Guts Maria gibt mittlerweile Sohn David genügend Raum, um sich an neuen Weinlinien unterhalb des Familienschirms auszuprobieren. Mit dem Label David Kerschbaum realisiert der Spross eine neue Stilistik, die sich von der regionalen Tradition inspirieren lässt. Das Haus hat sich durch seine kleinen aber auch seinen großen Weinen einen Namen gemacht. Besonders die Blaufränkisch Reserve Dürrau (36 Monate Reife in neuen Barriques), zieht regelmäßig die Aufmerksamkeit von der Fach- und Liebhaberszene auf sich.

Weinfreunde Empfehlungen

Edizione Ennio Primitivo
Cantina Vecchia Torre
Edizione Ennio Primitivo 2015
7,50 €
0.75 l (1 l = 10,00 €)
Cortese Bianco
Cascina Radice
Cortese Bianco 2016
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Prämiert
Rubin Carnuntum
Artner
Rubin Carnuntum 2015
10,45 €
0.75 l (1 l = 13,93 €)
Pur Silver Grüner Veltliner Wachau
Trapl
Pur Silver Grüner Veltliner Wachau 2016
15,95 €
0.75 l (1 l = 21,27 €)
Pur Gold Grüner Veltliner Wachau
Trapl
Pur Gold Grüner Veltliner Wachau 2015
29,95 €
0.75 l (1 l = 39,93 €)