Bergerie des Charmes 2013

Château Haut-Blanville

Das ist Südfrankreich: Beerenfrüchte, Würze und Anklänge von Oliven. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

Kategorie Alle Weine
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Languedoc-Roussillon
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Bergerie des Charmes
7,95 €
Flasche: 0.75 Liter (10,60 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über Bergerie des Charmes

Weinbeschreibung

Wieder eine gelungene Cuvée von Château Haut-Blanville. Die Syrah-Traube wächst hier auf ihren besonders geliebten kalkhaltigen Lehmböden. Vereint wird sie mit Grenache Noir und Mourvèdre, die den Wein weich und zugänglich machen. Der Duft ist klar und intensiv, mit Aromen von Johannisbeeren, schwarzem Pfeffer und Oliven. Am Gaumen hat er eine gute Fülle, ist finessenreich, hat eine gut integrierte Säure und eine gute Länge. Da muss man nicht viel mehr zu sagen: Preis passt auffallend gut, aufziehen genießen!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Schwein

Schmeckt nach:

beerig
würzig

Passt zu:

Dinner for two
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Languedoc-Roussillon
Rebsorte Grenache, Syrah
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe AOP
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Trinktemperatur 18°C
Restsüße 1,9 g/l
Säuregehalt 3,2 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Naturkorken
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Château Haut-Blanville, FR-34230 Saint-Pargoire, Frankreich
Jahrgang 2013
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 209700313
GTIN 3590410000150

Château Haut-Blanville

Château Haut-Blanville

Wenn man den beeindruckenden Barrique-Keller dieses Weinguts betrachtet – pyramidal in drei Lagen übereinandersortierte Fässer unter einer sowohl von Holzpfeilern als auch schweren Balken gestützten Decke –, weiß man eigentlich schon Bescheid: Hier ist jemand am Werke, der mit Liebe für Qualität und Ästhetik ans Werk geht. Und das sind gerade beim Kulturgut Wein ja keine ganz schlechten Voraussetzungen.Bernard Nivollet, der mit seiner Frau Béatrice 1997 die Ländereien und fünf Jahre später das Château de Rieutort gekauft hat, ist hier sein eigener Herr geworden. Absolvent einer Elitehochschule war er in leitender Position in mehreren internationalen Unternehmen tätig sowie für verschiedene französische Ministerien. Ein bisschen etwas aus dieser Phase ist wohl geblieben, wenn er sich Président chez Château Haut-Blanville nennen lässt. Doch ein ehemaliger Top-Manager, der sich nun lieber beim Schwenken eines Rotweinkelches ablichten lässt, macht deutlich: Ich habe erreicht, was ich erreichen wollte, und nun mache ich das, was ich möchte.Das Schöne daran ist, dass die Verwirklichung einer solchen Leidenschaft sinnvolle Investitionen anstößt, die dem Produkt sehr zugute kommen, so etwa der professionelle Barriquekeller. Mit Isabelle Bely hat man sich zudem eine Weinkennerin ins Haus geholt, die das Languedoc wie ihre Westentasche kennt, mit 17 als beste Sommelìere für den französischen Südwesten ausgezeichnet wurde und inmitten ihrer vielversprechenden Karriere in Paris dann doch wieder ihrem Herzen gefolgt und damit ins Languedoc-Roussillon zurückgekehrt ist.Auch das Château ist keineswegs dem stillen Glück der Eheleute vorbehalten, sondern bietet auf mehreren Komfortstufen Raum für jedermann. Eine Art botanischer Garten mit Schwimmbad unterstreichen die Liebe zum behaglichen Landleben, das man hier mit den Besitzern teilen kann. Sicherlich ein geeignetes Surrounding, um die verschiedenen Tropfen, die die 43 Hektar hergeben, zu verkosten!

Weinfreunde Empfehlungen

Prämiert
"Tres Reyes" Tempranillo-Syrah
"Tres Reyes" Tempranillo-Syrah 2014
6,95 €
0.75 l (1 l = 9,27 €)
Château Lamouroux Rouge
Château Lamouroux Rouge 2012
14,95 €
0.75 l (1 l = 19,93 €)
Prämiert
Fabelhaft Tinto
Fabelhaft Tinto 2014
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Prämiert
Villa Antinori Rosso
Villa Antinori Rosso 2014
14,10 €
0.75 l (1 l = 18,80 €)