Auxerrois 2015

Frieden-Berg

Den Neugierigen gehört der Geniesserhimmel. Entdecken Sie einen der charmantesten deutschen Weißweine.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Auxerrois
7,95 €
Flasche: 0.75 Liter (10,60 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel aktuell nicht lieferbar

Über Auxerrois

Weinbeschreibung

Den Neugierigen gehört der Genießerhimmel. Entdecken Sie einen der charmantesten deutschen Weißweine. In seiner vermeintlichen Heimat, der französischen Grafschaft Auxerre ist er gänzlich unbekannt. An der Mosel gilt die Traube Auxerrois als Geheimtipp, deren rare Bestände die Moselaner ungern herausrücken. Besonders den von Horst Frieden - dem ungekrönten König des Auxerrois. Der Wein verrsprüht das Aroma saftiger Mirabellen, Äpfel und Sommerblüten, ist angenehm frisch und ganz, ganz cremig.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Rind
Schwein

Schmeckt nach:

blumig-duftig
honigartig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel
Rebsorte Auxerrois
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Trinktemperatur 8°C
Restsüße 4,7 g/l
Säuregehalt 5,6 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller/Importeur Frieden-Berg, DE-54453 Nittel, Deutschland
Jahrgang 2015
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 703205115
GTIN 4250353758318

Frieden-Berg

Frieden-Berg

Im aller westlichsten Zipfel der Republik, im beschaulichen Nittel, wo man bequem über die Mosel nach Luxemburg hinüber winken kann, ist der Name Programm: Auf dem Weingut Frieden-Berg wird kein Getöse gemacht, sondern ruhig und besonnen daran gearbeitet, auf dem Berg auszusieben, was nicht dem höchsten Qualitätsstandard von Winzer Horst Frieden und seinem Sohn Max entspricht. Gemeinsam mit den Winzern jenseits der Grenze kommt man in europäischer Einigkeit friedlich zusammen, zum Beispiel zum alljährlichen deutsch-luxemburgischen Weinhappening im August, wo ständig Schiffe von Nittel zur Nachbargemeinde Machtum verkehren, sodass auch die Luxemburger sich an den herausragenden Weinen von Frieden-Berg laben können. Kabinettstück ist dabei der Elbling, der an der Mosel über 2000 Jahre Tradition hat. Der Name dieser Rebe leitet sich nämlich vom altrömischen Albus (= der Bleiche) ab. Der Elbling ist aber keinesfalls fad oder aromenarm, wie man es nun vom Namen her vermuten könnte, sondern ein ausgezeichneter Speisenbegleiter mit knackiger Säure und fruchtumspielter Klarheit. Der besondere, mineralische Boden um Nittel gibt dem Elbling wie auch Frieden-Bergs weiteren Weinen den nötigen Schliff und das besondere Etwas. Wenn man mit einem Glas eines solchen Gewächses an einer Moselschleife sitzt, etwa im romantischen Biergarten vor dem Gut Frieden-Berg, dann kann man erahnen, warum es hier so gemütlich und so friedvoll zugeht.

Weinfreunde Empfehlungen

Grauer Burgunder "Handgriff"
Grauer Burgunder "Handgriff" 2016
7,50 €
0.75 l (1 l = 10,00 €)
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay 2015
8,00 €
0.75 l (1 l = 10,67 €)
Weissburgunder
Weissburgunder 2016
8,90 €
0.75 l (1 l = 11,87 €)
Prämiert
Sauvignon Blanc "Old Coach Road"
Sauvignon Blanc "Old Coach Road" 2016
8,95 €
0.75 l (1 l = 11,93 €)